1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Straße in Emmerich nach Unfall gesperrt

Emmerich : Straße nach Unfall mehr als drei Stunden gesperrt

Dieser Zusammenstoß hatte Folgen. Nicht nur für einen der Beteiligten, der ins Krankenhaus musste. Eine wichtige Straße war auch für mehr als drei Stunden gesperrt.

Am frühen Freitagmorgen um 06.20 Uhr kam es auf der Reeser Straße (L 7) in Höhe der Einmündung Broichstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 35-jähriger Mann aus Emmerich fuhr mit seinem Mercedes Vito die Reeser Straße in Richtung Emmerich, als er in Höhe der Broichstraße aus derzeit unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Auf der entgegenkommenden Fahrbahn stieß er mit dem Lanstwagen samt Anhänger eines 54 Jahre alten Mannes aus Rees zusammen. Durch den Unfall verletzte sich der 35-Jährige schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, so dass sie abgeschleppt wurden. Die Reeser Straße war zwischen der Pionierstraße und der Verbindungsstraße bis 9:40 Uhr voll gesperrt.

(hg)