1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Stadtwerke spülen Rohre

Emmerich : Stadtwerke spülen Rohre

Zur Entfernung natürlicher Ablagerungen in den Trinkwasserrohren werden die Stadtwerke von heute bis voraussichtlich 4. Dezember eine Rohrnetzspülung in Hüthum, Borghees und Klein-Netterden durchführen. Rohrnetzspülungen helfen, die Qualität des Trinkwassers zu sichern. Die natürlichen und für die Gesundheit unbedenklichen Wasserinhaltsstoffe, wie Eisen und Mangan, lagern sich über die Jahre in den Leitungen ab. Um Trübungen des Trinkwassers zu vermeiden müssen sie entfernt werden. Dabei wird bewährte Technik eingesetzt: Die Leitungen werden mit einem Impuls-Spül-Verfahren ohne chemische Zusätze gespült. Das Verfahren basiert ausschließlich auf der dosierten Zugabe von aufbereiteter, hygienisch einwandfreier Luft. Die Spülung erfolgt in festgelegten Leitungsabschnitten, so dass die benachbarten Netzbereiche ohne Beeinträchtigung bleiben.

Für den zu spülenden Abschnitt bitten die Stadtwerke daher um die Unterstützung der Kunden. Während der Spülung darf kein Wasser entnommen werden, da ansonsten unnötig gelöste Ablagerungsteilchen oder Luft in die Hausinstallationen gelangen können und dort zu Problemen an den Verbrauchsstellen führen können.

(RP)