Schützen: Senioren schossen um Wanderpokal

Schützen : Senioren schossen um Wanderpokal

Die Seniorenschießgruppen des Bezirksverbandes Rees treffen sich einmal jährlich, um den Karl-Husemann-Wanderpokal in der Disziplin Luftgewehr auszuschießen.

In diesem Jahr waren die Mitglieder der St.-Georg-Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees Ausrichter dieses Schießens. So fanden sich auf Einladung vom Hüthumer Schießmeister Manfred Menting die Gäste der Nachbar-Bruderschaften im Bezirksverband Rees in Hüthum zum Wettkampf ein.

Karl Husemann war bis zu seinem Tod Bezirksschießmeister im Bezirksverband Rees und gleichzeitig Mitglied der Eltener St.-Martinus-Schützenbruderschaft. Die Regie des Schießens wurde von den Schützenbrüdern Daniel Luhs und Manfred Menting übernommen, sie konnten abschließend nach spannendem Wettkampf die folgenden Sieger verkünden.

Die Mannschaftssieger sind: 1. Platz St. Martinus Elten-Grondstein I mit 440 Ringen, 2. Platz St. Georg Hüthum mit 434 Ringen, 3. Platz St. Johannes Praest mit 426 Ringen, 4. Platz St. Martinus Elten-Grondstein II mit 423 Ringen, 5. Platz BSV Rees-Feldmark mit 421 Ringen, 6. Platz St. Martinus Elten-Grondstein III mit 418 Ringen, 7. Platz St. Sebastianus Emmerich mit 408 Ringen.

Die Einzelsieger sind : 1. Platz St. Martinus Elten-Grondstein Achim Neerincx 150 Ringe (Teiler 14), 2. Platz St. Georg-Hüthum Arnold Thesing 150 Ringe (Teiler 44), 3. Platz St. Georg-Hüthum Klaus Berndsen 148 Ringe.

(RP)