Gut Gemacht!: Hobbyfußballer helfen Mara

Gut Gemacht! : Hobbyfußballer helfen Mara

1.700 Euro - das ist der Erlös des Hobbyfußballturniers, den die Kolpingfamilie Rees nun an die kleine Mara Kurzinski übergab. Sie leidet an einem offenen Rücken und ist seit ihrer Geburt querschnittgelähmt. Der Betrag half bei der Anschaffung eines Aufzugs, der Mara nun auch eigenständig den Weg zu Hause in ihr eigenes Zimmer ermöglicht. Das Turnier wurde bereits zum 25. Mal ausgetragen.

1.700 Euro - das ist der Erlös des Hobbyfußballturniers, den die Kolpingfamilie Rees nun an die kleine Mara Kurzinski übergab. Sie leidet an einem offenen Rücken und ist seit ihrer Geburt querschnittgelähmt. Der Betrag half bei der Anschaffung eines Aufzugs, der Mara nun auch eigenständig den Weg zu Hause in ihr eigenes Zimmer ermöglicht. Das Turnier wurde bereits zum 25. Mal ausgetragen.

16 Mannschaften nahmen teil. Die "Black Panther" gewannen zum sechsten Mal. Sie setzten sich mit 2:1 im Finale gegen "Energie Kopfnuss" durch. Auch dieses Jahr wird es wieder ein Kolping-Turnier für den guten Zweck geben. Info: Ralf Joris, Tel. 02851 917735 oder unter www.kolping-rees.jimdo.com.

(RP)
Mehr von RP ONLINE