Unterwegs: Erlebnisreiche Fahrt nach Köln

Unterwegs : Erlebnisreiche Fahrt nach Köln

Die Selbsthilfe Schlafapnoe Rees hat einen Ausflug nach Köln unternommen. Einige Mitglieder der Bocholter Selbsthilfegruppe hatten sich auch angemeldet und fuhren mit. Zuerst wurde der Dom besucht, dann in einem urigen Lokal zu Mittag gegessen. Später ging es zum WDR. Hier wurde ein kleiner Einführungsfilm gezeigt, ein Führer erklärte im Anschluss auf einer Verbindungsbrücke mit Blick auf die verschiedenen Gebäude die Entwicklung des Senders.

Die Selbsthilfe Schlafapnoe Rees hat einen Ausflug nach Köln unternommen. Einige Mitglieder der Bocholter Selbsthilfegruppe hatten sich auch angemeldet und fuhren mit. Zuerst wurde der Dom besucht, dann in einem urigen Lokal zu Mittag gegessen. Später ging es zum WDR. Hier wurde ein kleiner Einführungsfilm gezeigt, ein Führer erklärte im Anschluss auf einer Verbindungsbrücke mit Blick auf die verschiedenen Gebäude die Entwicklung des Senders.

Dann ging es weiter, durch lange Flurreihen und Treppen. Beim ersten Stopp in einem Studio mit vielen Scheinwerfern an der Decke und einigen sehr, sehr teuren Filmkameras staunten die Ausflügler nicht schlecht. Später sahen sie sich noch in einem anderen Gebäude ein Studio für Radiosendungen an und erfuhren viele interessante Details.

(RP)
Mehr von RP ONLINE