Total Jeck I: Das Agnesheim wurde zum Dschungelcamp

Total Jeck I: Das Agnesheim wurde zum Dschungelcamp

Die Caféteria des Agnesheims verwandelte sich jetzt in einen bebenden Urwald, als wilde Tiere wie Tiger, Lemur, Affe, Koala, Vogelspinne und Zebra auf einen Song vom Safri Duo tanzten. Das passte auch zum Motto, das lautete: "Der Dschungel bebt und schreit hurra, der Karneval ist endlich da"

Das gemeinsame Singen mit den Bewohnern, Mitarbeitern und Gästen war nur ein Programmteil des unterhaltsamen, karnevalistischen Nachmittags, den das Agnesheim in der vergangenen Woche organisiert hatte.

Foto: Agnesheim

Als Gäste waren gekommen das Prinzenpaar des Haffener Karnevalsvereins, Doris Hillen und Nadja Bozic vom Vorstand des HKV, Standartenträger Matthias Berresheim, die HKV Queenis, die einen Gardetanz (Leitung Steffi Kösters) hinlegten, die HKV Girls, die unter gleicher Leitung zwei Showtänze darboten und die Seniorentanzgruppe "Golden Girls" unter der Leitung von Magret Komescher, die mit dem Showtanz der Rock'n' Rolli's begeisterten. Durch den lustigen Nachmittag führte Gabi Saccaro vom Betreuungsteam, unterstützt von Lena Hansmann. Für Musik sorgte Peter Karp, für Playback Elvira Heiliger vom Betreuungs-Team (mit "Lass Sonne in Dein Herz").

Weitere Programmpunkte waren zwar vorbereitet, aber deren Ausführung laut Agnesheim nicht möglich, da im Saal die Stimmung grandios war und immer wieder zwischendurch "Mach dein Ding" angestimmt wurde.

(RP)