Staatsanwalt vermittelt sechs Pferde in Kleve

Ermittlungsverfahren : Staatsanwaltschaft vermittelt Pferde

(RP) In einem Ermittlungsverfahren vermittelt die Staatsanwaltschaft Kleve sechs Pferde aus einem Notverkauf. Es handelt sich um fünf Traber und einen Galopper. Die Tiere befinden sich in einem guten Allgemeinzustand.

Die Pferde sind den Angaben der Behörde sehr umgänglich. Es sind keine Equidenpässe vorhanden. Die Pferde wurden von der Kreiszüchterzentrale Kleve geschätzt und werden zum aktuellen Marktpreis verkauft. Interessenten melden sich bis zum 24. Juli zwischen 9 Uhr und 16 Uhr bei der Veterinärabteilung des Kreises unter 02821 85720 oder 02821 85228.