Emmerich: St. Christophorus: Willkommensfest für Flüchtlinge

Emmerich : St. Christophorus: Willkommensfest für Flüchtlinge

Die Flüchtlingsproblematik ist auch in Emmerich allgegenwärtig: Aktuell leben 224 Asylbewerber in der Rheinstadt, darunter mehr als 50 Kinder. Das Jüngste ist gerade mal acht Wochen alt. Die Stadt Emmerich sucht daher für die Kinder aus Asylbewerber-Familien Kinder- und Jugendbetten. Wer ein Bett abzugeben hat, kann sich beim Fachbereich Arbeit und Soziales unter Telefon 02822 751701 oder 02822 751703 melden. Die Betten können nach Absprache an der Tackenweide 19 abgegeben werden oder sie werden abgeholt.

Unterdessen möchte die katholische Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes der Täufer ein Zeichen setzen und die Flüchtlinge in Emmerich auf besondere Weise willkommen heißen. Seit einigen Wochen ist aus diesem Grund ein Willkommensfest in Planung, für das sich unter Leitung von Pater Zakarias Sago eine Arbeitsgruppe gebildet hat. Nun ist klar: Das Fest wird am Samstag, 5. September, von 15 bis 18 Uhr steigen. Die Planungen sind bereits recht weit fortgeschritten. Nähere Einzelheiten werden in Kürze bekannt gegeben.

(RP)