1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Zwei Erfolge für Katharina Peters

Lokalsport : Zwei Erfolge für Katharina Peters

Reiten: Der RV Elten beendete die Saison mit einigen Wettbewerben. Zudem hatte der Verein die Interessengruppe des Familienzentrums Sankt Martinus Elten zu Gast. Die Adventsfeier für den Nachwuchs steigt am 22. Dezember.

Die Interessengruppe des Familienzentrums Sankt Martinus Elten war zu Gast auf der Anlage des Reitervereins Elten an der Groenlandstraße. Ganz behutsam wurden die vier bis sechs Jahre alten Kinder an die Pferde herangeführt, die unter anderem beim Lanzenreiten im Sattel saßen. Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei und erhielten zum Abschluss der Veranstaltung eine Turnierschleife zur Erinnerung.

Rund 30 Aktive des RV Elten absolvierten beim Saisonabschluss etwa 50 Starts bei Dressurprüfungen, Reiterspielen und Springwettbewerben. Den Reiterwettbewerb für die jüngsten Teilnehmer konnte dabei Mia Wickermann mit Lucy für sich entscheiden. In der Dressurprüfung lag Alina Naß mit Mai Lady vorn. Bei den Reiterspielen im Schritt erreichte Romy Hoymann mit Peggy die schnellste Zeit. Celine Bosveld setzte sich mit Henkie bei den Reiterspielen Trab knapp durch.

Im Springen über Hindernisse mit einer Höhe bis zu 30 Zentimetern siegte Darleen Deparade mit Toontje. Beim Wettbewerb mit bis zu 60 Zentimeter hohen Sprüngen war Katharina Peters mit Dury knapp vor Malte Zweering mit She was robbed erfolgreich. Diese Reihenfolge gab es auch beim Springen über mehr als 60 Zentimeter hohe Hindernisse.

Auch in der Wintersaison gehen die Veranstaltungen beim RV Elten weiter. Zunächst steht der Eltener Weihnachtsmarkt am Sonntag, 3. Dezember, auf dem Programm. Dort wird der Reiterverein mit einem eigenen Stand vertreten sein. Außerdem bietet der RV Elten hinter dem Pfarrheim Ponyreiten an. Eine kleine Adventsfeier für die Jugend ist am Freitag, 22. Dezember, geplant.

Und im Januar steht schließlich ein Seminar mit Dr. Gerd Heuschmann an. Das Thema: "Die Anatomie des Pferdes bestimmt den Ausbildungsweg."

(RP)