1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Westfalia kassiert 0:2-Niederlage

Lokalsport : Westfalia kassiert 0:2-Niederlage

Das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A - Dritter gegen Vierter - war geprägt durch die beiden Defensivreihen. Am Ende hatte der TuB Mussum aber mit 2:0 (0:0) gegen den SC Westfalia Anholt das bessere Ende für sich.

"Ich glaube in der ersten Hälfte gab es nicht eine einzige Torchance", so Westfalia-Trainer Thomas Driever nach den 90 Minuten. "Meiner Mannschaft kann ich keinen Vorwurf machen. Sie hat wirklich sehr gut und diszipliniert gestanden und wir haben nur ganz wenig zugelassen."

Die Mussumer, die zuletzt im Aufstiegskampf deutlich geschwächelt hatten, hatten über die gesamten 90 Minuten zwar mehr Spielanteile, bissen sich aber immer wieder an der Anholter Hintermannschaft die Zähne aus. Dass die Hausherren am Ende doch jubelten, lag "an der individuellen Klasse von Daniel Giesbers, der das 1:0 für Mussum macht", so Driever zum Gegentor in Minute 75. Vier Minuten vor dem Ende legte der Mussumer seinen zweiten Treffer in dem fairen Spiel nach.

Der TuB hält durch den Erfolg den Kontakt zur Spitze. 59 Punkte hat die Elf bislang gesammelt. Lediglich der SV Biemenhorst und die DJK Lowick haben mehr Punkte auf dem Konto.

Westfalia Anholt: Terstegen - Bolwerk (76. Spiegelhoff), M. Schirrmacher, M. Paus, Heßeling, Borchard, O. Paus, Pastoors, van Merwyk, Oliveira, Hakvoort.

(tt)