1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Völkerball: Völkerballer des TV Rees ehren die Sportler des Jahres

Völkerball : Völkerballer des TV Rees ehren die Sportler des Jahres

45 Sportler kamen zur Abschlussfeier.

45 Sportler aus unterschiedlichen Altersgruppen der Völkerballabteilung beim TV Rees kamen jetzt zur Abschlussfeier zusammen. Dabei wurde auch wieder die Sportler des Jahres gekürt. Bei den Schülern gab es gleich zwei Auszeichnungen, Elisa und Denise Kurz zeigten beide im vergangenen Jahr, dass sie nicht nur hervorragende Spielerinnen sind, sondern auch weitere wichtige Kriterien im Vereinsleben erfüllen.

Im Jugendbereich wurde Paul Hesse geehrt, da auch er regelmäßig trainiert, ehrgeizige und hervorragende Leistungen bei den Ligaspielen abliefert, sich seinen Mitspielern gegenüber stets fair verhält und zu einem positiven Mannschaftsgefühl beiträgt.

Über die Ehrung bei den Frauen darf sich Eva Joris freuen. „Sie gehört zwar nicht zu den Leistungsträgerinnen, aber ihre Zuverlässigkeit, Organisationstalent und ihre Hilfsbereitschaft sind ebenso wertvoll“, erklärte Trainerin Heike Stader.

Insgesamt blickte die Übungsleiterin auf ein erfolgreiches Jahr zurück und bedankte sich bei allen Aktiven, den Sponsoren und den Eltern für ihre vorbildliche Unterstützung. Auch der zuletzt absolvierte Spieltag in Westenholz hatte den drei Reeser Nachwuchsteams noch einmal einige Siege beschert.

Die erste Jugend-Mannschaft des TV Rees mit den Spielern Paul Hesse, Inga Dumke, Meike Winkler, Gorden Schmitz, Antonia Weber, Anna Maria Kox, Anouk van Baijen ist Herbstmeister.

Auf dem vierten Platz nach der Hinrunde landete die zweite Mannschaft mit Lara-Marie Nienhuysen, Elisa Kurz, Denise Kurz, Felix Tiebing, Carla Termath, Shania Eßer, Mare Groeneweg und Erik Reinders.

Die Drittvertretung steht auf dem sechsten Platz, es spielten Leonie Kreuzer, Elisabeth Danne, Arbnora Mustaf, Sopia Tiebing, Lena Speltmann und Janne Reinders.