Lokalsport: VfL Anholt präsentiert sein Sportangebot

Lokalsport : VfL Anholt präsentiert sein Sportangebot

Mit einem Sommerfest feiert der Verein, der mittlerweile 720 Mitglieder hat, sein 35-jähriges Bestehen.

Der VfL Anholt nahm sein 35-jähriges Vereinsjubiläum zum Anlass, sich in Form eines Sommerfestes, das vom KSB Borken und dem Landessportbund innerhalb der Initiative "Bewegt Gesund bleiben in NRW" unterstützt wurde, auf dem Schulhof der katholischen Grundschule Anholt zu präsentieren. Zu Beginn begrüßte die stellvertretende Vorsitzende, Barbara Remter, neben dem Bürgermeister Michael Carbanje zahlreiche Zuschauer bei bestem Sommerwetter und stellte den 720 Mitglieder starken Breitensportverein kurz vor.

Danach zeigten auch schon die Twirling-Teenies, gefolgt von den Twirling-Minis und Twirling-Senioren ihr Können. Bei fetziger Musik gab die Gruppe "Dance For Kids" einen Einblick in ihr reichhaltiges Angebot. Wie breit gefächert das Sportangebot des VfL Anholt ist, zeigten die Vorführungen der verschiedenen Seniorengruppen, die von einer Pilatesübung abgelöst wurden.

Die Kampfsportgruppe des VfL Anholt zeigte danach, wie Selbstverteidigung trainiert werden kann. Nicht nur die Sportler, sondern wahrscheinlich auch die Zuschauer gerieten anschließend bei der Einheit der "Strong By Zumba"-Gruppe ins Schwitzen. Dieses funktionelle Ganzkörpertraining mit dem eigenen Körpergewicht machte Lust auf mehr.

Zum Abschluss der Vorführungen ließ es sich die 1. Vorsitzende, Evelyn Messing, nicht nehmen, den Lauftreff des VfL Anholt vorzustellen. Den Zuschauern wurde gezeigt, wie man sich vor einem Lauf gezielt aufwärmt.

Zufrieden mit dem Fest und der Resonanz aus der Bevölkerung zeigte sich das Orga-Team um Florian Reuschel. Nach dem Abschluss des offiziellen Teils klang der Tag in gemütlicher Runde aus.

(RP)
Mehr von RP ONLINE