1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Uwe Rausch jubelt über den Landesmeister-Titel

Lokalsport : Uwe Rausch jubelt über den Landesmeister-Titel

Der Radsportler der RG Haldern 03 erreicht bei den Cologne-Classics den ersten Platz bei den Senioren mit Rennlizenz.

Eine herausragende Leistung zeigte Uwe Rausch von der RG Haldern 03 bei den Cologne-Classics. Der Radsportler wurde NRW-Landesmeister aller Senioren mit Rennlizenz. Dieser erste Platz war ihm aber nicht genug: Rausch startete gleich am folgenden Tag auch noch beim Rundstreckenrennen der Cologne-Classics und erzielte mit dem 15. Rang eine weitere gute Platzierung.

Zuvor war Rausch auch bei den Landesmeisterschaften der Polizisten am Start. Vor dem Startschuss galt er als Favorit auf den Sieg. Allerdings verfuhr sich der Rennfahrer im Eifer des Gefechts auf der 23 Kilometer langen Rennstrecke und belegte am Ende nur den zehnten Platz in seiner Kategorie.

Bei den Polizei-Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren war die RG Haldern 03 neben Uwe Rausch mit weiteren Mitgliedern vertreten. Als ältester Teilnehmer des Vereins startete Günter Farber in der Wertung der Pensionäre. Farber zeigte mit dem dritten Platz in seiner Altersklasse deutlich, dass ihm der Ruhestand gut bekommt und er nach wie vor topfit ist.

Als jüngster Vertreter der RG Haldern 03 startete der Kommissarsanwärter Valentin Verbücheln, der in seiner Altersklasse den fünften Platz erreichte. In der stark umkämpften Altersklasse M 6 fuhr Michael Jakob auf Platz zwei, Uwe Terhorst auf Platz 15. Volker Maas wurde nach langer Krankheit in der Altersklasse M 5 Sechster.

Auch die Mountainbiker waren erfolgreich unterwegs. Sebastian Telaak startete beim Bike-Festival in Willingen. Er holte Platz 14 in seiner Altersklasse und Rang 19 von insgesamt über 600 Fahrern.

Paul Mölls-Hüfing war in Albstadt beim MTB-World-Cup unterwegs und siegte dort in der U 15.

(RP)