1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

TTV Rees-Groin startet bei Bezirksmeisterschaften

Tischtennis : TTV Rees-Groin startet bei den Bezirksmeisterschaften

Mehrere Mitglieder des Vereins sind am 27. und 28. Oktober in Oberhausen und Wuppertal dabei. Dort kämpfen sie auch um Tickets für die Westdeutschen Meisterschaften.

An den beiden kommenden Wochenenden ruht weitestgehend der Spielbetrieb in den Tischtennis-Ligen. Dafür werden am letzten Oktober-Wochenende die Bezirksmeisterschaften durchgeführt. Aus der Oberliga-Mannschaft des TTV Rees-Groin werden am Sonntag, 28. Oktober um 10 Uhr, bei den Herren bis auf Jörn Franken alle Spieler am Turnier in der Sporthalle der Gesamtschule Osterfeld teilnehmen. Cedric Görtz, Carsten Franken und Tobias Feldmann dürfen sich durchaus Hoffnungen auf die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften machen. Für Sascha Bußhoff und Benedikt Tenbrink wäre es schon ein Erfolg, wenn sie die Gruppenphase überstehen.

Bei den Damen sind am 28. Oktober die Nachwuchsspielerinnen Jana van Tilburg und Lea Opsölder im Einsatz, die ebenfalls Chancen auf eine gute Platzierung besitzen. Bei den Senioren 50 tritt Stefan Tenbrink an. Die Wettkämpfe bei den Erwachsenen werden von der Spvgg. Sterkrade-Nord ausgerichtet. Im Nachwuchsbereich sind in Wuppertal Jana van Tilburg und Lea Opsölder tags zuvor auch bei den Mädchen im Einsatz. Zudem gehen hier Joyce van Tilburg und Franca van Dreuten an die Platten, die außerdem bei den A-Schülerinnen antreten. In dieser Altersklasse startet auch Lana Dyballa, bei den C-Schülerinnen sind Kim Tokarek, Emilia Tolun und Anna Lüth dabei. Das TTV-Aufgebot komplettiert bei den Jungen David Berns. „David muss auf etwas Losglück und einen guten Tag hoffen“, sagt TTV-Jugendwart Pascal Willer.

(misch)