1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: Torjäger Sogolj verstärkt FC Kleve

Fußball : Torjäger Sogolj verstärkt FC Kleve

Der Fußball-Landesligist hat gestern wieder mit dem Training begonnen.

Beim Fußball-Landesligisten 1. FC Kleve sind die Tränen mittlerweile getrocknet. "Das war schon ein bitterer Moment", sagt Trainer Thomas von Kuczkowski beim Blick zurück auf das Aus in der Relegation. Die unerwartete 0:4-Niederlage im Aufstiegs-Rückspiel beim Cronenberger SC hatte niemand im FC-Lager erwartet. Doch der Coach schaut nun nach vorne. "Vor vier Jahren waren wir hinter Hönnepel-Niedermörmter, Straelen und Viktoria Goch nur die vierte Kraft im Kreis Kleve-Geldern. Mittlerweile sind wir die Nummer zwei", sagt von Kuczkowski.

Nachdem er zwischendurch in Paris die EM-Spiele Deutschland gegen Nordirland, Island gegen Österreich und Österreich gegen Portugal live erleben durfte ("Ich hatte Gänsehaut"), war Thomas von Kuczkowski kurz nach der Rückkehr nach Kleve sehr enttäuscht. Mittelspieler Niklas Klein-Wiele teilte ihm am 23. Juni per Telefon mit, dass er seine Zelte beim FC abbrechen werde und zum Oberligisten SV Hönnepel-Niedermörmter wechselt. "Das war charakterlich schwach. Er hatte vorher seine Zusage gegeben. Das Wort zählt nicht mehr", sagt der Coach, der mit seinem Team am Samstag wieder mit dem Training begonnen hat.

Thomas von Kuczkowski konnte einige Neuzugänge begrüßen - darunter Almir Sogolj, der vom Ligarivalen FSV Duisburg kommt. Der 32-jährige Angreifer war mit 26 Treffern der Top-Torjäger in der Landesliga. Ebenfalls vom FSV Duisburg wechselt Tanju Acikgöz an den Bresserberg. Der 26-Jährige kann im Mittelfeld oder als Außenstürmer eingesetzt werden. Vom Landesliga-Absteiger Viktoria Goch kommen Jan-Luca Geurtz und Tim Janz zu den Rot-Blauen. Eine feste Größe ist sicher Defensivspieler Bastian Grütter, der von Sonsbeck nach Kleve zurückkehrte. Neu im Kader sind zudem Robin Deckers (Achilles Groeksbeek/Niederlande), Marvin Müller (RSV Praest), Marvin Kresimon (VfL Rhede A-Jugend) und Marvin Flassenberg (eigene Jugend). Der Landesligist hat somit 19 Feldspieler und zwei Torhüter im Aufgebot.

Das erste Testspiel bestreitet der FC Kleve am Samstag, 9. Juli um 15 Uhr beim A-Ligisten TSV Weeze. Am Dienstag, 19. Juli, tritt die U 19 des MSV Duisburg (Bundesliga) um 19 Uhr in Kleve an.

(RP)