1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Tobias Feldmann schlägt beim TTV Rees-Groin jetzt an Position drei auf

Tischtennis : Tobias Feldmann rückt beim TTV Rees-Groin auf Position drei vor

Beim NRW-Ligisten gibt es einen Wechsel in der Mannschaftsaufstellung. Das nächste Spiel soll der Tabellensechste am 6. März bei der Spvgg. Meiderich 06/95 bestreiten.

Noch ist nicht klar, ob die Tischtennis-Saison 2020/21, wie derzeit geplant ist, im März fortgesetzt werden kann. Der Westdeutsche Tischtennis-Verband hat anlässlich der weiterhin problematischen Corona-Lage inzwischen beschlossen, dass auf Verbandsebene der zur Verfügung stehende Zeitrahmen für Punktspiele bei den Damen und Herren bis zum 9. Mai verlängert wird. Ausnahme ist die NRW-Liga, hier müssen die Begegnungen bis zum 2. Mai ausgetragen werden, um nicht die Teilnahme an Relegations-Partien zur Oberliga zu gefährden, die ab dem Wochenende 8./9. Mai steigen sollen.

In der NRW-Liga spielt die erste Herren-Mannschaft des TTV Rees-Groin, die in der Gruppe 2 momentan mit 6:4-Punkten den sechsten Platz belegt und in dieser Spielzeit in der bereits beschlossenen Einfachrunde nur noch vier Begegnungen zu absolvieren hat. Das nächste Spiel der Reeser ist für Samstag, 6. März, vorgesehen. Dann soll es um 18.30 Uhr bei der Spvgg. Meiderich 06/95 an die Platten gehen.

Bei der Mannschaftsaufstellung für die restlichen Partien hat der TTV eine Änderung vorgenommen. Hinter Carsten Franken und Jörn Franken agiert nun Tobias Feldmann an Position drei. Feldmann hat in der bisherigen Spielzeit alle zehn Einzel im unteren Paarkreuz gewonnen. Dahinter folgen nun Simon Jansen, Jonas Menne und Sascha Bußhoff.

Beim TTV Rees-Groin II, der in der Landesliga mit 6:6-Punkten ebenfalls auf dem sechsten Platz liegt, rückt David Bernd für Sven Kur­zinski ins Team. Das nächste Spiel soll am Samstag, 13. März, gegen den Weseler TV steigen. Die erste Damen-Mannschaft ist in der Verbandsliga momentan Tabellenzweiter (7:5-Punkte) und muss nur noch drei Partien absolvieren. Das nächste Spiel steht am 6. März gegen den TTC BW Geldern-Veert an.