Tischtennis-Neujahrturnier Rees-Groin

Tischtennis : Görtz und Werdelmann vorn

Bei der sechsten Auflage waren 21 Paarungen beim Neujahrssturnier des TTV Rees-Groin am Start.

Auf Einladung des TTV Rees-Groin trafen sich zu Jahresbeginn Tischtennisspieler aus Isselburg, Emmerich, Millingen und Rees zum sechsten Volksbank Neujahrsturnier. Ein Zweiermannschaftssystem, bei dem jeweils ein vermeintlich starker Spieler einem schwächeren Spieler zugelost wird (nach Q-TTR-Wert), sorgt bei der Veranstaltung dafür, dass ein recht ausgeglichenes Feld in den Wettbewerb startet.

21 Paarungen und damit 42 Teilnehmer sowie zahlreiche Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, das Tischtennis-Jahr 2019 mit diesem speziellen Turniermodus in gemütlicher Atmosphäre einzuläuten. Marcel Dahmen, TTV-Geschäftsführer und Lisa Züpke, Ressortleiterin für Veranstaltungen beim TTV, die das Neujahrsturnier organisierten, zogen daher erneut ein positives Fazit: „Mit ausreichend Spielpausen und einer guten Cafeteria ist es uns auch in diesem Jahr gelungen, ein spaßbringendes und gleichzeitig saisonvorbereitendes Turnier anzubieten.“ Das Hauptziel der Veranstaltung, die Tischtennisspieler der Region zusammenzuführen, wurde ebenfalls erfüllt.

Neben 28 Aktiven vom TTV waren 14 Spieler aus den Nachbarvereinen Fortuna Millingen (7), TV Jahn Emmerich-Vrasselt (6) und SuS Isselburg (1) am Start.

Eine etwas längere Spielpause am Abend kam jedoch völlig überraschend. Nach einem Kurzschluss fiel das Licht der Turnhalle für mehr als 30 Minuten aus. Dank des Reeser Elektrikers Paul Schmitz, der schnell zur Halle eilte, wurde das Problem jedoch schnell wieder in den Griff bekommen, so dass die Hauptrundenspiele fortgesetzt werden konnten.

Die Volksbank Emmerich-Rees sorgte erneut dafür, dass das Sportevent einen weiteren Anreiz erhielt. So wurden den drei Erstplatzierten gesponserte Warengutscheine im Gesamtwert von über 200 Euro überreicht. Im Finale auf der Gewinnerseite setzten sich Cedric Görtz (TTV) und Erik Werdelmann (Fortuna Millingen) vor Christian Schepers (TTV) und Thomas Gerlach (TV Jahn Emmerich-Vrasselt) durch. Dritte wurden David Berns (TTV) und Andre Vennemann (TV Jahn Emmerich-Vrasselt).

Aufgrund der guten Erfahrungen soll das Turnier auch am ersten Samstag im Jahr 2020 durchgeführt werden.

Stadtmeisterschaften der Jugend

Zuvor waren in der Sporthalle an der Sahlerstraße die Reeser Jugend- Stadtmeisterschaften ausgetragen worden.

Die Ergebnisse:

A-Jugend-Doppel: 1. Jana van Tilburg/Niklas Geßmann, 2. Joyce van Tilburg/Johannes Tenhonsel (alle Rees).

A-Jugend-Einzel: 1. Niklas Geßmann, 2. Jana van Tilburg, 3. Johannes Tenhonsel (alle Rees).

B-Jugend-Doppel: Sinan Tolun/ Tim Fleischmann (Rees), 2. Jonah Berendsen/Luke van Elten (Rees/Millingen).

B-Jugend-Einzel: 1. Lana Dyballa, 2. Tim Fleischmann, 3. Sinan Tolun (alle Rees).

C-Jugend-Doppel: 1. Justin Pohle/ Timo Krebs, 2. Jonah van de Loo/ Piet Salingré (alle Rees).

C-Jugend-Einzel: 1. Piet Salingré, 2. Jonah van de Loo, 3. Timo Krebs.

Mehr von RP ONLINE