Lokalsport: Timo Theißen wechselt zum VfB Rheingold

Lokalsport : Timo Theißen wechselt zum VfB Rheingold

Mit einem weiteren früheren Spieler des A-Ligisten SV Bislich geht der VfB Rheingold Emmerich, der vom ehemaligen SVB-Coach Dennis Lindemann trainiert wird, in den Rest der Saison in der Fußball-Kreisliga B. Timo Theißen wird den VfB künftig auf der Torhüterposition verstärken, die zuletzt die Achillesferse der Mannschaft war.

Der 26-jährige will nach einem Kreuzbandriss und einer längeren Pause wieder voll einsteigen. Außerdem kehren Marvin Haßforth, der zuletzt beruflich eingespannt war, sowie Benedikt Langer nach einem Auslandsjahr in den Kader des VfB zurück, der als Tabellenvierter in der Gruppe eins noch Chancen auf die Rückkehr ins Kreisliga-Oberhaus besitzt. Dagegen werden sich Zidan Toru und Ersan Erzi zum neuen Jahr dem B-Ligisten DJK Hüthum-Borghees anschließen.

Der VfB beginnt am Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr, wieder mit dem Training. Das Team wird in der Vorbereitung sechs Testspiele bestreiten. Das erste steigt am Sonntag, 28. Januar, 15 Uhr, gegen Fortuna Elten. Die Begegnung wird auf dem Kunstrasenplatz im niederländischen Didam ausgetragen. Danach folgen Heimspiele gegen den HSC Berg (Dienstag, 30. Januar, 19.30 Uhr), Fortuna Millingen (Samstag, 3. Februar, 15 Uhr), SV Krechting (Sonntag, 4. Februar, 15 Uhr), SV Haldern (Mittwoch, 7. Februar, 19.30 Uhr) und Fortuna Keppeln (Mittwoch, 14. Februar, 19.30 Uhr).

(misch)
Mehr von RP ONLINE