1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Tennis: TC Rotweiss Emmerich startet in Regionalliga-Saison

Aufschlag im Tennis : TC Rotweiss Emmerich startet ins Abenteuer Regionalliga

Die Herren 65 des Vereins bestreiten heute beim SC Marienburg ihr Auftaktspiel. Das Ziel ist der Klassenerhalt. „Das wird eine große Herausforderung“, sagt Mannschaftsführer Manfred Kurth.

Die Herren 65 des TC Rotweiss Emmerich stehen in der Tennis-Regionalliga West vor dem Saisonstart. Am heutigen Mittwoch, 12 Uhr, trifft das Team von Mannschaftsführer Manfred Kurth auswärts auf den Marienburger SC. „Unser Ziel kann nur der Klassenerhalt sein. Dafür muss viel zusammenpassen, das wird eine große Herausforderung. Wir treten gegen Mannschaften mit großen Namen an. Dennoch ist unsere Vorfreude groß“, sagt der Kapitän im Vorfeld der Partie beim Klub aus Köln.

Am ersten Spieltag, der wegen Corona mehrfach verschoben werden musste, hatte die Mannschaft um Spitzenspieler Bruno Kreyenbrink noch Pause, da der DSD Düsseldorf sein Team bereits vor der Medensaison zurückgezogen hatte. Gegen den SC Marienburg rechnen sich die Rotweissen nun zumindest eine kleine Chance aus. Zum Auftakt unterlagen die Kölner in der vergangenen Woche dem TC Babcock, der mit dem TC RW Hangelar als eines der stärksten Teams in der höchsten deutschen Klasse gilt, mit 3:6.

Vor zwei Jahren hatten die Emmericher Senioren, deren Kader von den Niederländern Rob Meuwese und Beert Wynbergen verstärkt wird, überraschend den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht. 2020 wurde wegen der Corona-Krise in der Klasse nicht gespielt. Das Abenteuer Regionalliga beginnt also erst jetzt. „Insbesondere in der Partie gegen den TC Oedt rechnen wir uns Chancen aus. Da müssen wir dann eine Bestleistung abliefern“, sagt Kurth. Die Begegnung mit dem Kontrahenten aus Grefrath steigt auf eigener Anlage am Mittwoch, 30. Juni.

  • Zita Engbroks vom TC Issum gewann
    Tennis : Der Aufstieg wird plötzlich ein Thema für den TC Issum
  • Simon Pfau vom SV Budberg biss
    Tennis : Tennis: Traumstart für Alpen und Budberg
  • TuS-Akteur Rune Sevecke, hier beim Sprungwurf,
    Handball : Der Anspruch lautet Klassenerhalt

Das Team des TC Rotweiss: Bruno Kreyenbrink, Rob Meuwese, Beert Wynbergen, Dr. Ulf Heitemeyer, Clemens Verweyen, Jürgen Seidel, Bernd Sackers, Martin Armasow, Hans Angenent, Manfred Kurth, Dr. Norbert Fohler.

(RP)