Bienen: Tanja Hoch ist Sportlerin des Jahres

Bienen : Tanja Hoch ist Sportlerin des Jahres

Vereinsleben: Zahlreiche Ehrungen bei Blau-Weiß Bienen zum Abschluss.

Das Bürgerhaus Bienen war kurz vor Weihnachten wieder gut gefüllt – die Blau-Weißen feierten ihre Weihnachtsfeier. Neben den Aktiven vom Fußball, Turnen und Volleyball sowie den aktiven Unterstützern des Vereins kamen auch Ehrengäste.

Der Vorsitzende Lothar Becker bedankte sich in seiner kurzen Ansprache bei seinen Vorstandskollegen, allen Trainern und Betreuern und den Schiedsrichtern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Nach dem Essen wurden zwei Vorstandsmitglieder für ihr besonderes Engagement geehrt. Zum einen Thomas Gebbing für seinen jahrzehntelangen Einsatz in verschiedenen Funktionen für den Verein. Dazu Petra Baumann als langjährige Jugendleiterin und Organisationstalent für alle anfallenden Arbeiten.

Auch in diesem Jahr wurden außerdem wieder zahlreiche Jubilare geehrt. Auf eine 25-jährige Vereinsmitgliedschaft blicken Gaby und Matthias Gebbing zurück, auf 40 Jahre Anja Flür und Robert Becker. Schon 50 Jahre im Verein sind Wolfgang Zertisch, Theo Sent, Lissi Snelting, Theo Giesen, Wolfgang Huying, Peter Buckermann und Günter Buckermann. Für 60-jährige Vereinstreue wurde Siegfried Mrotzek ausgezeichnet. Die Jubilare bekamen als Dank neben einer Ehrenurkunde auch noch ein Weihnachtspräsent.

Ebenfalls gewürdigt wurde das Engagement von vier A-Jugendspielern, die regelmäßig und zuverlässig Nachwuchsmannschaften trainieren. Martin Doppstadt betreut die F-Jugend, Timon Dietz und Fynn Gottschling sind bei der E2-Jugend im Einsatz, und Fynn Drews ist bei der D-Jugend aktiv. Sie bekamen vom Jugendvorstand Bienen-Millingen als Dankeschön einen Gutschein für ein Sportgeschäft. Der Jugendvorstand würde sich freuen, wenn zukünftig noch mehr Jugendliche und auch Aktive aus den Seniorenmannschaften diesem guten Beispiel folgen würden.

Als Überraschung für die Gäste unterhielt Künstler Willi Girmes die Anwesenden mit Karten- und Geldtricks sowie einigen Einlagen als Bauchredner. Anschließend gab es bei der Kür des Sportlers des Jahres eine kleine Überraschung. Schließlich hatte Tanja Hoch niemand auf der Rechnung. Vorstandsmitglied Stefan Tillmann würdigte in seiner Laudatio ihr Engagement für die kleinsten und jüngsten Mitglieder des Vereins. Hoch übt regelmäßig mit Turnkindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Zukünftig will sie noch aktiver werden, nimmt an einem Kurs „Übungsleiter Freizeitsport“ teil, der vom Vorstand finanziell unterstützt wird.

Strahlende Sieger gab es bei der großen Tombola, anschließend wurde noch lange gemeinsam getanzt und gefeiert. Der nächste Termin für die Kicker aus Bienen ist die Stadtmeisterschaft für die Senioren, im neuen Jahr in Rees.