Lokalsport: SV Vrasselt erkämpft einen Punkt

Lokalsport : SV Vrasselt erkämpft einen Punkt

Der Fußball-Bezirksligist holt beim SC 26 Bocholt ein 3:3 heraus.

Abstiegskampf ist nicht immer schön anzusehen. Wenn dann noch ein schlechter Platz und zwei Teams dazukommen, die weit weg von ihrer Normalform sind, gibt es häufig Magerkost zu sehen. So war es auch beim gestrigen Duell zwischen den Fußball-Bezirksligisten SC 26 Bocholt und SV Vrasselt. Beide Mannschaften trennten sich 3:3 (2:1), Vier der sechs Treffer hätten dabei durchaus vermieden werden können.

"Wenn man schnell mit 0:2 hinten liegt und dann 70 Minuten einem Rückstand hinterherrennen muss, muss man mit einem Punkt zufrieden sein. Dennoch war es kein gutes Spiel", sagte Vrasselts Trainer Sascha Brouwer.

Seine Mannschaft fand schlecht in die Partie auf der Bocholter Anlage. Vor allem in den ersten 20 Minuten offenbarte der SVV besonders auf der linken Abwehrseite immer wieder Lücken. Zudem kam im Mittelfeld kaum ein Pass an, so dass es auch kein Aufbauspiel gab.

Die Quittung war ein 0:2-Rückstand nach 19 Minuten. Nachdem Luca Pollmann zunächst noch zwei Torschüsse abgewehrt hatte, war er bei den Gegentoren (18./19.) dann machtlos. In dieser Phase waren die Gäste zu passiv und standen zu tief. Der ganze Frust des Spiels entlud sich dann bei Mathias Pfände, der einen Ball aus fast 30 Metern zum Anschlusstor in die Maschen hämmerte (36.).

Fortan waren die Blau-Weißen im Spiel und dominierten. Doch nach der Pause fiel in der 48. Minute das dritte Gegentor. Fast aus dem Nichts heraus traf Lennard Derksen elf Minuten später zum 2:3.

In den letzen 30 Minuten baute der SV Vrasselt zunehmend Druck auf - auch, weil dem Gastgeber allmählich die Kraft ausging. In der 83. Minute belohnte Luis Landers per Kopf die Bemühungen seiner Mannschaft mit dem Treffer zum 3:3. So richtig auf Sieg spielen wollte der SV Vrasselt anschließend aber nicht mehr. "Das war dann doch etwas zu heikel", sagte Sascha Brouwer.

SV Vrasselt: Pollmann - Janßen, v. Niersen, Landers, Weyenberg, Derksen, Berntsen, Rütjes (75. Wirtz), Flietel, Geurtsen, Pfände.

(ape)