1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: SV Hönnepel startet in die Saison bei ETB SW Essen

Fußball : SV Hönnepel startet in die Saison bei ETB SW Essen

Nach der Meisterschaft im Vorjahr belegte der SV Hönnepel-Niedermörmter in der vergangenen Saison den vierten Tabellenplatz in der Fußball-Oberliga. Am Sonntag fällt bei ETB SW Essen der Startschuss für die neue Spielzeit, in der das Team von Trainer Georg Mewes einen Platz im sicheren Mittelfeld anstrebt. Die RP liefert die wichtigsten Fakten vor dem Start.

Der Trainer: Seit dem 1. Januar 2010 betreut Georg Mewes die Mannschaft. Er trat damals die Nachfolge von Jan Kilkens an führte das abstiegsgefährdete Team anschließend in sicheres Fahrwasser.

Der Kader: Mewes hat nur ein 18-köpfiges Aufgebot zur Verfügung. Zwölf Akteure verfügen über Oberligaerfahrung, die Neuzugänge kommen aus der Bezirksliga oder Kreisliga A. Der Coach hofft, dass die jungen Neuzugänge schnell integriert werden und sich gut entwickeln.

Die Vorbereitung: Die Ergebnisse in den Testspielen waren durchwachsen. Am vergangenen Dienstag tankte das Team durch ein 5:0 im Niederrheinpokal beim Bezirksligisten DJK Adler Union Frintrop noch einmal Selbstvertrauen.

Das Saisonziel: "Wir wollen uns aus dem Abstiegsgerangel heraushalten und peilen einen Platz im gesicherten Tabellenmittelfeld an", sagt Georg Mewes.

Der Auftakt: Wahrscheinlich wird am Sonntag am Uhlenkrug die Mannschaft des SV Hönnepel auflaufen, die beim Pokalspiel in Frintrop überzeugte. Verzichten muss Georg Mewes auf Benjamin Schüssler, der verletzt ist und Kwadwo Amoako, der aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung steht.

(hgs)