Lokalsport: SV Haldern setzt sich nach 6:0-Sieg an die Tabellenspitze

Lokalsport : SV Haldern setzt sich nach 6:0-Sieg an die Tabellenspitze

Die zweiten Tennis-Junioren U 18 des SV Haldern machten in der Bezirksklasse D einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg. Auch das zweite Saisonspiel endete mit einem 6:0, nun gegen den TC Mehrhoog, wodurch der SV Haldern die Tabellenführung übernahm. Kristof Küpper (6:2, 7:5), Jonas van Dreuten (6:1, 6:0), Lukas Hitschfel (6:1, 6:1) und David Ruitter (6:0, 6:1) gewannen in den Einzeln. Die Doppel Küpper/van Dreuten (6:4, 6:2) und Hitschfel/Ruitter (6:2, 6:0) ließen auch nichts anbrennen.

Die Mädchen U 14 verloren in der Bezirksklasse B 2:4 gegen den TC Blau-Weiß Flüren. Pauline Bontrup (2:6, 2:6), Laura Stegmann (5:7, 2:6) und Leah-Johanna Schorsch (1:6, 0:6) unterlagen im Einzel. Julia Manger (6:2, 6:1) punktete in ihrem Match. Das Doppel Bontrup/Stegmann (6:4, 4:6, 7:10) zog im Match-Tiebreak den Kürzeren. Schorsch/Manger (6:2, 7:5) freuten sich über den zweiten Punkt für Haldern.

(RP)