Lokalsport: Sportkegeln: Klare Heimsiege für die Reeser Herren

Lokalsport : Sportkegeln: Klare Heimsiege für die Reeser Herren

Die Herren-Teams des Sportkegler-Vereins (SKV) Rees feierten auf eigenen Bahnen souveräne Erfolge. Die erste Mannschaft gewann in der Rheinlandliga mit 3:0 (56:22-Punkte, 4999:4424-Holz) gegen den SKC Langenfeld/Paffrath II. Der Tabellenfünfte verpasste die Marke von 5000 Holz dabei denkbar knapp. "Wir haben sehr gute Ergebnisse erreicht", stellte SKV-Akteur Günter Markett, der erneut wegen einer Verletzung passen musste, zufrieden fest.

Überragender Reeser war Marco Dorissen, der auf 892 Holz kam. Auch Maik van Bebber erzielte gute 868 Zähler. Außerdem traten Chris Baatsch (828), Alexander Hünting (821), Maik Baatsch (813) und Christian Seelen (777) für den Gastgeber an. Die nächste Begegnung bestreiten die Reeser am Sonntag. 3. Dezember, beim Schlusslicht KSK Rheydt. "Da wollen wir den ersten Auswärtssieg der Saison schaffen", sagte Markett.

Der Tabellendritte SKV Rees II setzte sich in der Bezirksliga mit 3:0 (26:10) gegen SK Dinslaken II durch. Michael van Lier (787), Robert Schlaghecken (759), Matthias Rippel (740) und Yannik Holzum (740) zeigten auf eigenen Bahnen eine gute Leistung.

Die dritte Mannschaft kam in der Kreisliga zu einem 3:0 (25:11)-Erfolg gegen die KSF BG Mönchengladbach III. Hilmar Ulland gelang mit 719 Holz sein bisher bestes Ergebnis im Reeser Trikot. Außerdem spielten Niclas Schlaghecken (729), Guiseppe Canta (703) und Sebastian Potrykus (667) für das Team, das auf dem vierten Platz steht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE