Lokalsport: Spiel in Düsseldorf wird für Basket kein Selbstläufer

Lokalsport : Spiel in Düsseldorf wird für Basket kein Selbstläufer

Am heutigen Samstag tritt die Landesligamannschaft des FKB Emmerich (7. Platz/14 Punkte) bei der TG Düsseldorf II (9. Platz/8 Punkte) an. Der Anwurf wird erst um 20 Uhr erfolgen. "Das ist sicherlich nicht unsere favorisierte Zeit", meint FKB-Trainer Patrick Saulus. "Da wir die Saison möglichst mit einem ausgeglichenen Punktekonto abschließen wollen, streben wir dort auf jeden Fall einen Sieg an", meint Saulus. "Ein Selbstläufer wird das Spiel aber auf keinen Fall. Der Gegner hat zuletzt durchaus ordentliche Ergebnisse erzielt und braucht noch einige Punkte zum Klassenerhalt". Im Hinspiel hatten sich die Emmericher mit 67:57 behaupten können.

Fraglich ist, ob die angeschlagenen Pascal Heim und Thomas Seelen zum Einsatz kommen werden.

(misch)