Tischtennis: Spannende Tischtennis-Finals

Tischtennis : Spannende Tischtennis-Finals

Reeser Stadtmeisterschaften fanden in Millingen statt.

Die Reeser Stadtmeisterschaften im Tischtennis wurden in Millingen ausgetragen. Im Einzel wurde in den Klassen A und B zunächst in Vierer- und Fünfer Gruppen gespielt. Platz eins und zwei aus den Gruppen qualifizierten sich jeweils für die Hauptrunde, wo dann im Einfach-Ko.-System gespielt wurde. In der A-Klasse konnte sich Benedikt Tenbrink in einem spannenden Finale gegen seinen Vater Stefan mit 3:2 durchsetzen und den Titel sichern. David Schaffeld und Andre Weidemann wurden Dritter (alle TTV Rees-Groin). In der B-Klasse (Foto) gab es im Finale ebenfalls ein Fünf-Satz-Spiel. Hier konnte Dirk van Tilburg (TTV Rees-Groin) nach einem 0:2-Rückstand gegen Jonas van Dreuten (Fortuna Millingen) noch das Ruder rumreißen und das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Dritter wurden Frank Grütter (Fortuna Millingen) und Alexander Hülkenberg (TTV Rees-Groin) Im Doppel wurde jeweils ein Spieler aus der B-Klasse einem Spieler der A-Klasse zugelost, sodass auch hier der Spaßfaktor nicht zu kurz kam. Im Finale setzte sich das Duo Andre Weidemann/Alexander Hülkenberg gegen Frank Grütter/Stefan Tenbrink mit einem klaren 3:0 durch. Die Abteilungen aus Millingen und Rees-Groin zogen ein durchaus positives Fazit, auch wenn die Beteiligung im vergangenen Jahr etwas besser war.

Mehr von RP ONLINE