Kegeln: SKV Rees sammelt wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Kegeln : SKV Rees sammelt wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Sportkegeln: NRW-Ligist siegt beim Schlusslicht mit 3:0.

Die erste Herren-Mannschaft des SKV Rees machte den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der Neuling schaffte in der NRW-Liga im Sportkegeln einen 3:0-Erfolg beim Schlusslicht SG Germania Hagen und hat jetzt vier Punkte Vorsprung vor den beiden Abstiegsplätzen.

Der SKV Rees hatte nach den ersten beiden Blöcken, in denen Maik van Bebber (774), Marco Dorissen (776), Günter Markett (821) und Matthias Rippel (709) für den Gast antraten, einen minimalen Rückstand von sechs Holz. Christian Seelen (781) und Alexander Hünting (799) gelang aber noch die Wende. Sie verschafften ihrem Team einen Vorsprung von 33 Holz und machten den wichtigen Sieg damit perfekt. Der Neuling hat nun am Sonntag, 19. Oktober, die Möglichkeit, seine Chancen auf den Verbleib in der Liga weiter zu verbessern. Dann erwartet das Team den Vorletzten KSG Tecklenburger Land auf den Bahnen der Gaststätte Markett.

Die Damen-Mannschaften des SKV Rees erzielten bei ihren Heimkämpfen alle jeweils einen 2:1-Sieg. Das erste Team gewann in der Regionalliga die Partie gegen den DSKC Heiligenhaus mit 2:1. Es steht nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel auf dem zweiten Tabellenplatz. Gabriele Markett erzielte mit 753 Holz das beste Ergebnis der Begegnung. Beate Brunner (730), Melanie Tönnissen (719) und Daniela Potrykus (714) komplettierten die Mannschaft.

In der Bezirksliga liegen das zweite Team des SKV und die dritte Vertretung des Clubs punktgleich an der Spitze. Gundel Czeke (773 Holz), Julia Weitz (689), Corinna Fischer (622) und Lisa Marie Ferres (618) sorgten für den 2:1-Erfolg des Spitzenreiters SKV Rees II gegen den DKC Dinslaken. Das dritte Team behielt gegen den SK Essen-Borbeck mit 2:1 die Oberhand. Christel Kaldenhoven (673), Helga Baatsch (647), Verena Pollmann (627) und Helga Sieg (597) standen in der Mannschaft des Tabellenzweiten. Alle drei Damen-Teams des Clubs bestreiten jetzt am Sonntag, 19. Oktober, Auswärtspartien.

(RP)
Mehr von RP ONLINE