Lokalsport: SKV Rees II verkürzt Rückstand auf Spitzenreiter

Lokalsport : SKV Rees II verkürzt Rückstand auf Spitzenreiter

Sportkegeln: Herren-Oberligist feiert wichtigen 3:0-Sieg. Auch die restlichen Teams sind auf eigenen Bahnen erfolgreich.

Die erste Herren-Mannschaft des SKV Rees gewann in der Rheinlandliga im Sportkegeln die Heimpartie gegen KSF BW Solingen-Hilden II mit 3:0 (4883:4593-Holz, 49:29-Punkte). "Das war ein recht souveräner Erfolg, obwohl der stärkste Starter der Gäste mit 879 Holz das beste Ergebnis des Tages erzielt hat", sagte SKV-Spieler Günter Markett, dessen Team aber die ausgeglichenere Leistung auf die heimischen Bahnen zeigte.

Marco Dorissen kam in der Begegnung auf gute 875 Holz. Außerdem spielten Maik van Bebber (826), Maik Baatsch (816), Günter Markett (815), Mario Krusec (784) und Alexander Hünting (767) für den Tabellenvierten. Das nächste Spiel bestreiten die Reeser am Sonntag, 25. Februar, 9 Uhr, auf eigenen Bahnen gegen den Spitzenreiter BFG Wesel.

Einen 3:0 (3016:2936, 22:14)-Heimsieg erzielte der SKV Rees II in der Bezirksliga gegen den Spitzenreiter SK Meide Hilden. Damit verkürzte der Tabellendritte den Rückstand auf den Gegner auf zwei Punkte. Michael van Lier (780), Christian Seelen (771), Matthias Rippel (738) und Yannik Holzum (727) sorgten für den wichtigen Erfolg des Gastgebers.

Mit 2:1 (2888:2530, 20:16) gewann die erste Damen-Mannschaft des SKV Rees in der Rheinlandliga das Heimspiel gegen die KSG Montan Holten Duisburg II. Gabriele Markett (739), Daniela Potrykus (738), Corinna Fischer (715) und Chiara Beekmann (696) starteten für den Tabellendritten.

Chiara Beekmann war außerdem in der Oberliga-Partie der zweiten Reeser Damen-Mannschaft gegen den Spitzenreiter KSC Bergheim im Einsatz. Sie erzielte beim 2:1 (18:18, 2598:2561)-Erfolg mit 742 Holz die Bestleistung. Außerdem kegelten Natalie Holzum (654), Helga Baatsch (601) und Sabrina Baatsch (601) für das Team, das auf Rang drei steht.

(RP)