RV Haldern betreibt beste Werbung für Pferdesport

Reiten : RV Haldern betreibt beste Werbung für Pferdesport

Ein abwechslungsreicher Tag mit zahlreichen Vorführungen und weiteren Angeboten lockte viele Besucher auf die Anlage.

Viele Attraktionen und Sehenswertes für Groß und Klein gab es auf der Reitanlage des RV Haldern beim Pferdesporttag zu bestaunen. „Das Wetter war perfekt und die Resonanz sehr gut“, freute sich Marion Pierkes, die mit Jeanette Schweckhorst und Melanie Wolbring den Tag organisiert hatte. Der Tag begann mit der Vorführung der Kutschen, die ein Kegelfahren absolvierten.

Als nächstes wurde ein Hand- und Gelassenheitstraining vorgestellt. Hier wurde gezeigt wie eng das Vertrauen zwischen Mensch und Tier sein kann. Dann ging es im Dressur-Viereck magisch zu. Es wurde eine Ponykür zum Thema „Harry Potter“ dargeboten. Anschließend waren die Kleinsten an der Reihe, es wurde eine Steckenpferdquadrille präsentiert. Wie man sich verteidigt oder sich bei einem Sturz richtig abrollt, zeigte ein Gastauftritt des Judoclubs Haldern.

Auch der RV Praest stellte sich in Haldern vor - mit Bodenarbeit sowie Dressur- und Springreiten. Reitlehrerin Jeannette Schweckhorst hatte mit den Ponykindern des Halderner Vereins eine klassische Dressurquadrille einstudiert.  Toll war ebenfalls der Auftritt des 14-jährigen Irish Tinkers „Trusty Harry“ mit seiner Besitzerin Meike Müller und Ausbilderin Annika Gamerad. Danach betrat dann der Voltigierverein VRG In den Auen aus Töven die Bühne. Hier zeigten die teilweise noch ganz jungen Kinder, was man alles für Turnübungen auf und mit dem Pferd machen kann.

Eine Springquadrille des Gastgebers sowie die Vorstellung des therapeutischen Reitens einiger Mädchen und Jungen vom Regenbogenkindergarten Haffen mit Elke Schulte folgten. Den Abschluss bildete eine ansprechende Dressurkür von Aktiven des RV Haldern. Die Verlosung der großen Tombola, Vorstellungen, Ponyreiten, Hüpfburg, Trödelmarkt mit Reitsportartikeln, ein Stand mit Säften und Marmeladen sowie Kinderschminken und Basteln rundeten das Programm ab.

(RP)