1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

RV Elten: Gut besetzte Dressurwettbewerbe

Reitsport : RV Elten: Gut besetzte Dressurwettbewerbe

Pferdesport: Bei den „Eltener Reitertagen“ gibt es aber nur am Samstag Springprüfungen.

Der Rasen ist wieder grün, die Bäume und Sträucher in Form geschnitten, das Unkraut beseitigt. Viele fleißige Helfer haben in den letzten Wochen die Anlage des Reitervereins Elten wieder hergerichtet, um für die „Eltener Reitertage“ am 15. und 16. September die besten Bedingungen zu schaffen.

Allerdings haben sich nur wenige Springreiter für das Turnier gemeldet, offensichtlich war ein parallel stattfindendes Turnier in Dinslaken der Grund dafür. Sportwart Simon Trilsbeek erklärt: „Dort wird auf einem Sandplatz gesprungen, was vielen Reitern heute lieber ist.“ Auch die kürzere Anfahrt aus dem Kreis Wesel und dem Ruhrgebiet mag viele Springreiter dazu veranlasst haben, nicht bis hoch an die deutsch-niederländische Grenze zu kommen.

Daher werden in diesem Jahr nur am Samstag Springprüfungen durchgeführt. Immerhin sind die Dressuren gewohnt gut besetzt, deshalb wird hier an beiden Tagen ein hochkarätiges Starterfeld erwartet.

Am Samstag werden auf der Platzanlage an der Groenlandstraße von 9 bis ca. 18 Uhr Dressuren und Springen geboten; der Vormittag ist den jüngeren Teilnehmern in Dressur- und Springreiterwettbewerben vorbehalten, bevor es gegen Mittag mit Springprüfungen der Klassen A und L weitergeht. Nach einer kurzen Mittagspause haben gegen 14.15 Uhr die Jüngsten im Führzügelwettbewerb ihren großen Auftritt, anschließend finden Dressuren der Klassen A und L statt.

Der Sonntag beginnt um 8.45 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A, es folgen weitere A- und L-Dressuren, bis gegen 16.15 Uhr die höchste Dressur des Turniers, eine M-Dressur* beginnt. Trotz des kleineren Starterfeldes erwarten die Verantwortlichen beim RV Elten zwei schöne Turniertage und hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer.

Bereits jetzt steht schon fest, dass die Eltener Reitertage 2019 wieder an ihrem ursprünglichen Termin am letzten April-Wochenende stattfinden, dann hoffentlich wieder mit dem vollen Programm.

(RP)