Lokalsport: RSV Praest muss auf Torjäger Tobias Hauner achten

Lokalsport : RSV Praest muss auf Torjäger Tobias Hauner achten

Fußball: Die Kock-Mannschaft bestreitet ihre erste Saisonbegegnung auf dem Kunstrasen bei Adler Osterfeld.

Roland Kock nutzte die letzten Tage, um sich die beiden ersten Gegner in dieser Bezirksliga-Saison anzuschauen. Am Mittwoch sah der Coach des RSV Praest den SV Haldern bei der 0:3-Niederlage gegen TuB Bocholt, am Sonntag zuvor beobachtete er den morgigen Gegner SV Adler Osterfeld im Match gegen den starken A-Ligisten FC Sterkrade 72, das mit einem torlosen Remis endete.

"Die Osterfelder sind in allen Mannschaftsteilen gut besetzt und sollten wieder ins obere Drittel gehören. Da kommt einiges auf uns zu", ist Kock bewusst, dass für sein Team zum Auftakt am Sonntag ab 15 Uhr gleich ein richtig dicker Brocken wartet. In der letzten Saison hatten die Osterfelder in der Bezirksliga-Gruppe 5 den sechsten Platz belegt.

Angeführt werden die Gastgeber weiterhin vom starken Mittelstürmer Tobias Hauner, der in der vergangenen Spielzeit 28 Tore erzielt hat. "Unsere Einstellung muss von Beginn an stimmen, um dort nicht baden zu geben", lautet der Appell des RSV-Trainers, der in der Begegnung keineswegs nur reagieren will. "Auch wir werden sicher unsere Chancen suchen".

Seit einigen Jahren verfügen die Hausherren über einen Kunstrasen. "Das ist auch einer der besseren und gut bespielbar", weiß Kock, der früher selbst in Osterfeld auf einer "richtig fiesen Asche" gekickt hat.

Verzichten muss der RSV-Coach morgen neben dem schwer am Knie verletzten Neuzugang Fabian Meyer auf Sven Dienberg (Bänderdehnung im Knie), Alexander Vos (Verletzung an der Hand) und Benjamin Jesche (Urlaub).

Das Tor wird in Osterfeld wieder Dennis Döring hüten, bei den Feldspielern deutet der Coach an, dass durchaus auch der eine oder andere der jungen Spieler von Beginn an auf dem Feld stehen könnte.

Im zweiten Jahr als Kapitän fungieren wird beim RSV Praest Mittelfeldspieler Justin Ising, der von der Mannschaft gewählt wurde, sein Stellvertreter ist Routinier Patrick Gottschling.

(misch)