Rotweiss Emmerich bietet Hobbyspielern eine Heimat

Tennis : Ein Angebot für Anfänger und Rückkehrer

Tennis: Der TC RW Emmerich lädt erneut montags ab 18 Uhr die Hobbyspieler ein. Peter Mies wirkt daran seit Jahren mit.

(RP) Für die meisten Sportarten gilt: Die ersten Schritte geht man im Kindesalter. Doch was im Fußball schier undenkbar ist, hat der TC RW Emmerich längst zu einer gängigen Praxis gemacht. „Wir wenden uns neben unserer starken Jugendarbeit insbesondere auch an Erwachsene, die immer schon Tennis spielen wollten, aber bisher noch keinen Zugang dazu gefunden haben“, sagt Peter Mies, der sich seit einigen Jahren um die Begleitung neuer Hobbyspieler kümmert.

An jedem Montagabend - seit Saisonstart - von 18 bis 20 Uhr gibt er mit erfahrenen Rotweiss-Spielern auf den Ascheplätzen eine Einführung in das Spiel um die gelbe Filzkugel. Mitwirken werden daran auch der Vorsitzende Gregor Langen und die Vereins-Legende Theo Knoop. „Das macht in der Gruppe richtig Spaß und man findet schnell Gleichgesinnte und Spielpartner, da sind wir uns sicher. Die ersten Schritte im Tennissport gehen wir mit den Interessierten“, sagt Mies.

Die Herren Theo Knoop, Gregor Langen, Vereinstrainer Marco Oversteegen und Peter Mies kümmern sich um die Hobbygruppe des TC RW Emmerich (von links). Foto: Verein

Gleichzeitig sei dies auch eine gute Gelegenheit für Tennisspieler, die einige Jahre ausgesetzt haben und wieder zurückkehren wollen. „Wir sind offen für jedermann, egal mit welcher Erfahrung und in welchem Alter“, erklärt Mies. Die Ausrüstung kann auf Nachfrage gestellt werden. Zudem hat der Vorstand des Tennisklubs eine ganz besondere Aktion für die Sommersaison arrangiert: Mit der Rotweiss-Saisonkarte können Anfänger und Wiedereinsteiger den TC RW Emmerich im Sommer für nur 44 Euro kennenlernen.

Mehr von RP ONLINE