Tennis: Remis reicht nicht zum Klassenerhalt

Tennis : Remis reicht nicht zum Klassenerhalt

Reeser Herren 70 müssen trotz eines 3:3 gegen den Hülser SV die 2. Verbandsliga verlassen.

(misch) Auch ein 3:3-Remis gegen den Tabellenzweiten Hülser SV reichte für die Herren 70 des TC BW Rees nicht zum Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga, denn das Team hat wegen der Matchpunkte gegenüber zwei punktgleichen Mannschaften das Nachsehen.

In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnten an Position 1 Jürgen Reetz, der leider zu spät in der Saison seine Form fand, souverän mit 6:3, 6:1 und Helmut Joosten (Nr. 2) nach kämpferischer Leistung mit 6:4 und 6:3 für die Reeser punkten. Der Gegenspieler von Werner Bone (Nr. 3) wurde nach 4:6 im ausgeglichenen ersten Satz mit zunehmender Spieldauer immer sicherer, sodass Bone zum 0:6 gratulieren musste. Willi Dittrich hatte es an Position 4 mit einem sehr starken Gegenüber zu tun. Auch hier war der erste Satz (4:6) noch ausgeglichen, aber danach konnte Dittrich beim 2:6 nicht mehr mithalten.

Der erforderliche Sieg war noch möglich, weshalb die vermeintlich bestmöglichen Doppelaufstellungen ins Rennen geschickt wurden. Aber Reetz/Dittrich verloren das zweite Doppel mit 2:6, 3:6 deutlich.

Joosten und Dietmar Dohm, der nach Wochen endlich wieder eingesetzt werden konnte, lieferten sich ein am Ende dramatisches Duell mit dem Hülser Duo. Den ersten Durchgang holten sie überlegen mit 6:1, verpassten im zweiten Satz die frühzeitige Entscheidung und mussten diesen im Tiebreak (6:8) abgeben. Im folgenden Match-Tiebreak führten sie 8:2, mussten anschließend aber zwei Matchbälle abwehren, bevor sie dann doch mit 12:10 das glückliche Ende für sich hatten.

Es bleibt jetzt noch eine kleine Resthoffnung. Die beiden punktgleichen Teams spielten in einem Nachholspiel gegeneinander unentschieden, aber dort existiert eine fragwürdige Eintragung des Spielberichts, die durch die Spielleitung zu klären ist. Davon versprechen sich die Reeser Senioren nicht zu viel.Trotz der Enttäuschung war die Stimmung gelöst.

Mehr von RP ONLINE