Sportkegeln: Reeser Herren sind mit 3:0-Sieg im Plan

Sportkegeln : Reeser Herren sind mit 3:0-Sieg im Plan

Sportkegeln: In der Oberliga erfolgreich gegen Rheydt.

Die erste Herrenmannschaft des SKV Rees hat den anvisierten 3:0-Erfolg im Oberliga-Spiel gegen KSK Rheydt geschafft. Die Gastgeber siegten mit 3212:3054-Holz (23:13). „Damit sind wir voll im Plan, am Ende wird jeder Punkt zählen“, freute sich Günter Markett über den gelungenen Auftritt seines Quartetts.

Markett selbst war mit 835 Holz der stärkste Kegler seines Teams auf den heimischen Bahnen in Esserden. Marco Dorissen kam auf eine Ausbeute von 830 Holz, Chris Baatsch erreichte 787 Holz und Yannik Holzum 760 Holz.

„Jetzt werden wir mal schauen, was in Wesel möglich ist“, schaut Günter Markett schon auf die nächste Partie, wenn es am Sonntag, 22. September, für den Tabellenzweiten in die Hansestadt zur dortigen Zweitvertretung geht.

In der Bezirksliga musste der SKV Rees gegen SK Heiligenhaus 3 denkbar knapp den Zusatzpunkt abgeben. Das Match endete 2:1 (3069:2905, 21:15). Hätte Christian Seelen nicht 724 Holz, sondern eines mehr geholt, hätten die Hausherren einen 3:0-Erfolg eingefahren. Mario Krusec überzeugte mit 813 Holz. Außerdem gingen Matthias Rippel (774) und Alexander Hünting (758) auf die Bahnen.

Chancenlos war die Reeser Kreisliga-Mannschaft, die gegen KSK Rheydt 2 mit 0:3 verlor. Hier spielten Guiseppe Canta (700), Hilmar Ulland (636), Rudi Brockmann (630) und Natalie Holzum (542).

Mehr von RP ONLINE