Kegeln: Reeser Herren peilen Aufstieg an

Kegeln : Reeser Herren peilen Aufstieg an

Sportkegeln: Nach zwei Abstiegen in Folge will der Oberligist ganz oben mitspielen.

Nachdem die erste Herrenmannschaft des SKV Rees zweimal in Folge abgestiegen ist, tritt sie nun in der kommenden Saison in der Oberliga an. „Unser Ziel ist der Aufstieg“, geht Günter Markett mit seinem Team mit der klaren Vorgabe auf die Bahnen, die Rückkehr in die Rheinlandliga zu schaffen.

Dabei mithelfen soll Marco Dorissen. Der Reeser Spitzenspieler war die komplette vergangene Spielzeit mit einem Mittelfußbruch ausgefallen. Ein Verlust, den das SKV-Team nicht kompensieren konnte. In der Oberliga wird jetzt allerdings nicht mehr mit Sechser- sondern mit Viererteams gespielt. Günter Markett und Chris Baatsch sind weitere Stammspieler. Position vier werden sich Yannik Holzum und Michael van Lier teilen. Nicht mehr zur Verfügung steht Maik van Bebber, der aufgehört hat.

Das erste Match bestreiten die Reeser Akteure am kommenden Sonntag, 1. September, um 10 Uhr bei der Vertretung des SK Dinslaken. „Mindestens den Zusatzpunkt sollten wir dort mitnehmen“, hofft Günter Markett auf einen positiven Saisonauftakt.

Die zweite SKV-Mannschaft wird weiterhin in der Bezirksliga kegeln und möchte dort in der neuen Saison oben mitspielen. Neben Yannik Holzum oder Michael van Lier sollen hier in der Regel Christian Seelen, Alexander Hünting, Mario Krusec und Matthias Rippel zum Einsatz kommen.

Los geht es für die Zweitvertretung am kommenden Sonntag um 12.15 Uhr bei den KSF BG Mönchengladbach II.

Die dritte Reeser Mannschaft startet am Sonntag um 10 Uhr beim SK Dinslaken III in die Kreisliga-Saison. In diesem Spiel werden Rudi Brockmann, Max Nienhuysen, Hilmar Ulland und Robert Schlaghecken antreten.

Nachträglich als Zweiter der Rheinlandliga hat die erste Damenmannschaft des SKV Rees den Sprung in die NRW-Liga geschafft. „Das wird jetzt sicherlich eine schwere Saison, unser Ziel kann nur der Klassenerhalt sein“, sagt Gabriele Markett, die am Sonntag zusammen mit Lisa Neumann, Chiara Beekmann und Daniela Potrykus das Eröffnungsspiel zur neuen Saison in der zweithöchsten deutschen Spielklasse gegen den DSC Wanne-Eckel bestreiten wird.

Beginn auf den heimischen Bahnen in Esserden ist um 12 Uhr. Der erste Gegner in der Achter-Gruppe wird gleich ein echter Gradmesser für das Reeser Quartett sein.

In der Oberliga ist das zweite SKV-Damenteam aus Rees gemeldet, das am kommenden Wochenende aber noch nicht erstmals im Einsatz ist.

Mehr von RP ONLINE