Sportkegeln: Reeser Damen holen ersten Zähler

Sportkegeln : Reeser Damen holen ersten Zähler

Sportkegeln: SKV-Herren gewinnen in Solingen-Hilden.

Die erste Damenmannschaft des SKV Rees hat im vierten Match den ersten Punkt in dieser NRW-Liga-Saison geholt. Das Match gegen die SG 63 Aachen-Knickertsberg endete holzgleich mit 2932:2932. Weil die Gäste in der Zusatzwertung mit 19:17 vorne lagen, gewannen sie mit 2:1.

„Wir sind sehr froh über den ersten Punkt, den wir uns mit einer guten Teamleistung auch verdient haben“, freute sich Gabriele Markett, die auf 724 Holz kam. Lisa Neumann war mit 786 Holz erneut die stärkste Keglerin des Aufsteigers und auch des gesamten Wettkampfes. Des Weiteren kegelten Chiara Beekmann (729) und Melanie Tönnissen (693).

Mit einem 3:0-Erfolg bei den KSF BW Solingen-Hilden 3 hat die erste Herrenmannschaft die Tabellenspitze in der Oberliga verteidigt. „Das ist ein schönes Erfolgserlebnis. Wenn wir ganz oben bleiben wollen, müssen wir auch ab und an auswärts gewinnen“, meinte Günter Markett, der mit 779 Holz der stärkste Reeser Kegler war. Die geschlossene Mannschaftsleistung komplettierten Marco Dorissen (777), Yannik Holzum (751) und Chris Baatsch (740). Das nächste Match bestreiten die Reeser am 27. Oktober beim Schlusslicht SK Kamp-Lintfort 3.

Ebenfalls die Führungsposition hat die zweite Mannschaft des SKV in der Bezirksliga inne. Die Reeser siegten bei der Viertvertretung der KSF BW Solingen-Hilden mit 3:0 (20:16, 2853:2736). Stark spielten Michael van Lier mit 784 und Christian Seelen mit 752 Holz auf. Alexander Hünting und Matthias Rippel kamen auf 665 bzw. 652 Holz.

Mehr von RP ONLINE