1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: Rees reist zum Kellerduell nach Bocholt

Lokalsport : Rees reist zum Kellerduell nach Bocholt

Kreisliga A: Zum Kellerduell muss Bezirksliga-Absteiger SV Rees beim direkten Konkurrenten, dem BV Borussia Bocholt antreten. Blau-Weiß Bienen will beim TuB Mussum den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren.

Den zweiten Anlauf beim BV Borussia Bocholt unternimmt der SV Rees am morgigen Samstag um 16.30 Uhr, nachdem die A-Liga-Begegnung am vergangenen Sonntag witterungsbedingt gecancelt worden war. Dabei treffen zwei Mannschaften aufeinander, die im Tabellenkeller direkte Nachbarn sind. Die gastgebenden Bocholter Borussia rangiert mit elf Punkten auf Platz 14 genau einen Tabellenplatz über dem SV Rees, der neun Zähler auf seinem Konto hat.

"Ich hätte gerne gespielt", kam SVR-Trainer Bernd Franken die Absage am vergangenen Wochenende nicht gerade gelegen. Vor allem auch weil Sebastian Verfürth nun fehlen wird. "Er hat gegen Brünen ganz hervorragend gegen Torsten Bongers gespielt", bedauert der Übungsleiter den Ausfall seines Akteurs.

Ansonsten werden in diesem eminent wichtigen Kellerduell aber bei den Grün-Weißen alle Mann an Bord sein. Auch die Studenten, die eigentlich ein spielfreies Wochenende eingeplant hatten, haben zugesagt, dabei zu sein. Dabei lässt Franken keinen Zweifel daran, dass er dieses Spiel - und dann auch das folgende Match gegen Schlusslicht TuB Bocholt II - jeweils als Sieger beenden will.

"Wir wollen schon nach Möglichkeit auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern und benötigen dazu unbedingt die sechs Zähler. Daher werden wir auch sicherlich nicht nur auf einen Punktgewinn spielen. Auftrieb sollte den Reesern der zuletzt hochverdiente 3:0-Erfolg gegen den SV Brünen geben. "Einstellung und Motivation sind wieder voll da", hofft Bernd Franken, dass sich der Aufwärtstrend seiner Mannschaft weiter fortsetzt.

Auch BW Bienen (3. Platz/28 Punkte) musste am letzten Wochenende eine unfreiwillige Pause einlegen, weil der Platz in Mussum nicht bespielbar war. Die Partie wird heute Abend um 19.30 Uhr nachgeholt. Nachdem die Erfolgsserie der Blau-Weißen ausgerechnet im Topspiel gegen Lowick gerissen war, will das Team wieder zurück in die Erfolgsspur. Bei den Gastgebern (8. Platz/21 Punkte) hat bekanntlich wieder Markus Schneiders als Trainer das Sagen. Während der Woche konnten sich die Blau-Weißen im Übrigen über zwei Linda-Medizinkoffer für die erste und zweite Mannschaft freuen, die Esther Beckmann von der Reeser Apotheke am Stadtgarten übergab. Das Sponsoring umfasst auch das Nachfüllen der Koffer.

(RP)