Lokalsport: Paul Mölls-Hüfing überzeugt im Geschicklichkeits-Parcours

Lokalsport : Paul Mölls-Hüfing überzeugt im Geschicklichkeits-Parcours

Für Paul Mölls-Hüfing stand beim "Vulkan Race" in Gedern (Südhessen) erneut eine anspruchsvolle Veranstaltung auf dem Programm. In der Altersklasse U 15 trafen sich die besten deutschen Fahrer zu Vergleichswettkämpfen. Zunächst musste ein Geschicklichkeits-Parcours bewältigt werden.

Mölls-Hüfing meisterte alle Hindernisse ohne Fehler in einer hervorragenden Zeit und fuhr damit das drittbeste Ergebnis in der Bundesliga ein. Anschließend stand das Mountainbikerennen an. Sturzbedingt musste sich Paul mit Platz 16 zufrieden geben. Allerdings besteht die Bundessichtung aus mehreren Wettkämpfen und Mölls-Hüfing liegt in seinem Geburtsjahrgang immer noch auf Platz drei.

Das nächste große Ziel für den Fahrer der RG Haldern 03 ist das Straßenrennen in seiner Heimatstadt Hamminkeln am 8. Juli. Hier geht er ausnahmsweise mal mit dünnen Reifen an den Start. Dafür verzichtet Paul Mölls-Hüfing sogar auf die Teilnahme am MTB-Rennen in Haltern am gleichen Tag, wo er beste Chancen hätte, den Titel des Landesmeisters NRW im Mountainbike zu holen. Aber ein Start in der Heimat ist dem Talent an diesem Tag wichtiger als der Titel.

(RP)
Mehr von RP ONLINE