Lokalsport: Paul Mölls-Hüfing fährt in Bocholt auf Platz zwei

Lokalsport : Paul Mölls-Hüfing fährt in Bocholt auf Platz zwei

Einige Mitglieder der RG Haldern 03 nahmen am ersten Rennen der Bocholter Mountainbike-Winterserie teil. Dabei ging es auf eine neue und sehr anspruchsvolle Strecke. Eine Premiere gab es für neun Halderner Nachwuchsfahrer im Alter bis zehn Jahre. Sie sammelten im Rennen "Erster Schritt" die erste Wettkampferfahrung.

Paul Mölls-Hüfing startete zum ersten Mal in der Altersklasse U 15, in der er einer der jüngsten Fahrer war. Trotzdem sicherte er sich den zweiten Platz. Eine gute Leistung zeigte auch Vincent Unland-Schlebes, der Achter wurde. Michael Monser, der erst seit einem Jahr aktiv ist, schaffte Rang 17.

In der Hauptklasse fuhren die erfahrenen Halderner Fahrer noch mit angezogener Handbremse. Sie betrachteten den Wettkampf in Bocholt als Trainingsrennen. Pech hatte Adam Ruszin: Ein Sturz verhinderte, dass er in der Gesamtwertung einen Platz auf dem Treppchen erreichte. Er kam auf Rang vier und wurde Zweiter in der Altersklasse Senioren I. Sebastian Telaak belegte Platz 24 in der Hauptklasse und Rang fünf bei den Senioren I. Pascal Schlebusch, einer der jüngsten Teilnehmer in der Hauptklasse, landete auf Platz 32 und wurde Siebter in der Klasse U 19.

Weitere Resultate im Hauptrennen: 33. Hendrik Möllmann (Rang acht Eliteklasse), 39. Johannes Völlm (9, Senioren I), 51. Mario Ihnen (13. Senioren II), 55. Jeroen Koster (13. Eliteklasse).

(RP)
Mehr von RP ONLINE