Lokalsport: Niederrheinligist SV Rees gibt Punkte kampflos ab

Lokalsport: Niederrheinligist SV Rees gibt Punkte kampflos ab

Der SV Rees kann heute die Chance nicht nutzen, mit einem überraschenden Ergebnis beim Tabellendritten Spvg Schonnebeck seine brisante Lage im Abstiegskampf der Fußball-Niederrheinliga der Frauen etwas zu verbessern. Der Vorletzte kann zur Nachholpartie nicht antreten, da er kein Team stellen kann. "Wir bekommen nur acht Spielerinnen zusammen. Das macht keinen Sinn", sagt Max Awater, Teammanager des SV Rees. Wegen des guten Wetters hätten mehrere Spielerinnen aus beruflichen Gründen absagen müssen, weil sie in der Gastronomie arbeiten.

Der SV Rees habe, so Awater, die Spvg Schonnebeck mehrfach um eine erneute Verlegung der Begegnung gebeten. "Doch der Gegner hat da leider nicht mitgespielt. Das ärgert uns. Schließlich konnten wir nichts für die ersten beiden Absagen dieser Partie", sagte Awater. Die Begegnung musste einmal abgesetzt werden, weil die Herren-Mannschaft der Spvg Schonnebeck in der Oberliga ein sogenanntes Risiko-Spiel gegen den KFC Uerdingen ausgetragen hat. Das zweite Mal wurde die Partie verlegt, weil die Spvg Schonnebeck ein Pokalspiel bestreiten musste.

(josch)