Tennis: Neu aufgestelltes zweites RW-Damenteam

Tennis : Neu aufgestelltes zweites RW-Damenteam

Es ist ein großes Abenteuer, an das sich Lea Verheyen mit ihrem Team in den nächsten Monaten heranwagt. Die 15-Jährige ist Kapitänin der neugegründeten zweiten Damenmannschaft des TC RW Emmerich.

„Es fühlt sich ein wenig komisch an, jetzt zu den Senioren zu gehören“, sagt Verheyen. Die bisherige Damen-Zweivertretung des Tennisvereins hatte sich nach Reichswalde verabschiedet. Schnell aber war klar: Die eigene Jugend würde das entstandene Vakuum auffüllen können. „Wir trauen den Mädels sehr viel zu. Sie sind sehr talentiert und bereits in jungem Alter bereit, Verantwortung zu übernehmen“, sagt Vereinstrainer Marco Oversteegen.Das Aufgebot um Verheyen wird in der Kreisliga-A gegen die gelbe Filzkugel schlagen und startet am 19. Mai mit dem Lokalderby gegen Eintracht Emmerich in die Sommermedensaison. „Wir wollen als Mannschaft zusammenwachsen, neue Erfahrungen sammeln und viele Spiele gewinnen“, sagt Verheyen. Dennoch habe sie Respekt vor der neuen Herausforderung, immerhin werden ihre Gegnerinnen nicht selten doppelt so alt sein.Als Spitzenspielerin wird Jette Fransen das Aufgebot anführen.