Nachwuchs der RG Haldern trainiert in Bayern

Radsport : Nachwuchs der RG Haldern trainiert in Bayern

Die Mountainbiker Vincent Unland-Schlebes und Paul Mölls-Hüfing drehen viele Runden im Bayrischen Wald – unter Anleitung von Profifahrern.

Die beiden derzeit erfolgreichsten Nachwuchsfahrer der RG Haldern 03, Vincent Unland-Schlebes und Paul Mölls-Hüfing, gehören inzwischen zu den besten Mountainbikern des Landes. Inzwischen ist auch Pauls Vater Rüdiger Mölls-Hüfing Bestandteil des Betreuerteams und hat somit ebenfalls Anteil am sportlichen Erfolg der beiden Rennfahrer in der vergangenen Saison hat. Vincent rangiert im XCO-NRW-Cup auf Platz acht in der Altersklasse U 15, Paul gehört zu den Top Fünf der bundesdeutschen Rennfahrer.

Damit auch die nächste Saison erfolgreich wird, hat Rüdiger Mölls-Hüfing die jungen Talente zu einem professionellen Training für Nachwuchsfahrer in den Bayerischen Wald begleitet. Unter der Anleitung von erfolgreichen MTB-Profis wie Anne Terpstra (Ghost-Profi), Lisa Pasteiner (Vize-Junioren-Weltmeisterin), Marlene Degen, (U23-Worldcup-Siegerin), Sina Frei (Ex-U23-Weltmeisterin), Barbara Benko (Olympia-Teilnehmerin) und Tomas Slavik (Ex-Fourcross-Weltmeister) haben Vincent und Paul mehrere Tage Ausdauer und Technik trainiert. Hierbei bewältigten die beiden viele Kilometer und Höhenmeter im bayrischen Wald. Im Abschlussrennen belegten sie jeweils einen hervorragenden dritten Platz in ihren Leistungsklassen. „Mit den Erfahrungen aus diesem Training starten die beiden nun motiviert ins Wintertraining und legen damit jetzt schon den Grundstein für die Saison 2019“, sagt Volker Mass, Vorsitzender der RG Haldern 03. Weitere motivierte Nachwuchssportler sind immer willkommen. Infos gibt es unter Telefon 0178 8552273 oder per E-Mail an haldern03@ web.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE