Lokalsport: Marko Cvetkovikj erzielt beim 4:3 alle Tore für den SV Rees

Lokalsport : Marko Cvetkovikj erzielt beim 4:3 alle Tore für den SV Rees

Zwei unterschiedliche Hälften erlebten die Zuschauer in der Fußballpartie zwischen den beiden A-Ligisten SV Rees und GW Vardingholt. Die Reeser Gäste setzten sich am Ende mit 4:3 (4:0) durch. Schon zu Beginn machte der SVR ordentlich Druck. In der vierten Minute ging der Tabellenvierte durch Marko Cvetkovikj in Führung. Danach entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, doch die Vardingholter Abwehr bekam Marko Cvetkovikj einfach nicht in den Griff. So nutzte der Topstürmer weitere Konterchancen zu zwei weiteren Treffern innerhalb von drei Minuten (25./28.) und sorgte in der 35. Minute sogar für das 4:0.

Nach der Pause lief beim SV Rees allerdings nicht mehr viel zusammen. Der Gastgeber kam noch zum 3:4 heran, was am Sieg der Reeser aber nichts mehr änderte. "Wir hatten viele Ausfälle und sind nur mit elf Spielern angereist. Am Ende sind wir auf dem Zahnfleisch gegangen und sind daher froh, die Führung über die Zeit gebracht zu haben", sagte SVR-Trainer Bernd Franken. Am Donnerstag empfängt der SVR um 19.30 den FC Olympia Bocholt.

SV Rees: Meiners - Buscher, Schenk, Rehm, Cvetkovikj, Kliemann, Mai, Schlösser, van der Linde, Lufrano, Akpinar.

(snak)
Mehr von RP ONLINE