Lokalsport: Marc Buil steht zum letzten Mal an der Seitenlinie

Lokalsport : Marc Buil steht zum letzten Mal an der Seitenlinie

Zum letzten Mal wird Marc Buil heute als Trainer der ersten Handball-Mannschaft der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg fungieren, wenn der Bezirksligist am Samstag um 15.30 Uhr den TuS Xanten in der Isselburger Sporthalle am Stromberg empfängt. Der Wunsch des Übungsleiters ist klar. Er möchte sich gerne mit einem Sieg verabschieden. Allerdings sei das sicherlich kein leichter Gegner, schließlich sind die Xantener Tabellenvierter. Im Hinspiel zog die HSG mit 22:24 den Kürzeren. Auch für Marcel Nehring wird das heutige Spiel gegen die das letzte im HSG-Trikot sein. Der Rechtsaußen will künftig nicht mehr spielen.

Die Handballabteilung des SV Haldern trifft sich am Dienstag, 8. Mai, um 19 Uhr zur Versammlung im Vereinsheim des Lindenstadions. Dabei wird es unter anderem Wahlen geben. Das 100-jährige Vereinsbestehen in 2020 wird ebenfalls ein Thema sein.

(misch)
Mehr von RP ONLINE