Lokalsport: Kreisliga C: Aufstieg ist für SuS Nord noch kein Thema

Lokalsport : Kreisliga C: Aufstieg ist für SuS Nord noch kein Thema

Wer Wolfgang Ziegner eine Saisonprognose abringen will, beißt eher auf Granit. Der Trainer des SuS Wesel-Nord hält sich bedeckt, was die Zielsetzung für die kommende Spielzeit in der Fußball-Kreisliga C Gruppe drei angeht. "Ich will meiner Mannschaft keinen Druck machen", sagt der Coach. "Wir haben uns Aufgaben gestellt, die wir im Laufe der nächsten Monate erledigen wollen."

Auch im vierten Jahr in der Klasse ist beim SuS keine Rede vom Aufstieg, wenngleich Ziegner weiß, dass es keineswegs das Ziel des Clubs sein kann, auf Dauer in der untersten Liga zu verharren. "Wir sind zudem finanziell momentan ordentlich aufgestellt", sagt er. "Deshalb müssen wir auch mal weiterdenken." Dennoch übt er sich in Understatement und weist die Favoritenrolle dem VfB Rheingold II und dem SV Spellen II zu.

Zwar setzt der SuS Nord auf Kontinuität und vertraut exakt dem Personal, das sich bereits in der vergangenen Saison etablieren konnte. Doch weil es in der Vorbereitung teilweise deftige Niederlagen hagelte, wissen Coach und Mannschaft noch nicht, wo sie genau stehen. "Wir spekulieren trotzdem auf eine gute Platzierung", sagt Ziegner.

(beck)