1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Kreisliga B: TuS Kranenburg baut seinen Vorsprung aus

Fußball : Kreisliga B: Spitzenreiter TuS Kranenburg baut seinen Vorsprung aus

Die Mannschaft schafft im Nachholspiel gegen den SV Rindern II einen 4:1-Heimsieg. Der SV Grieth findet beim 4:0 gegen die SV Bedburg-Hau zurück in die Erfolgsspur.

SG Keeken/Schanz - Viktoria Goch II 3:0 (2:0): Die Mannschaft von Trainer Stefan Stang bleibt nach dem souveränen Erfolg in der Spitzengruppe. In der 19. Minute markierte Simon Berressen per Foulelfmeter die Führung des Tabellenfünften. Viktoria-Akteur Luca Andreas Mahler (25.) sorgte mit einem Eigentor für das 2:0 der SG Keeken/Schanz. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Torjäger Finn Schmidthausen (80.).

TuS Kranenburg - SV Rindern II 4:1 (3:1): Obwohl die Partie der ersten Mannschaft des SV Rindern ausgefallen ist, trat der Gast nicht mit Verstärkung aus dem ersten Team beim Spitzenreiter TuS Kranenburg an. Bereits nach drei Minuten sorgte Rinderns Johannes Roosen per Eigentor für die Führung des TuS. Marcel Derks (12.) erhöhte für die Mannschaft von Trainer Dragan Vasovic, ehe Michael Schirmer (25.) für die Zebras verkürzte. Maik van Teeffelen (35.) stellte den alten Abstand vor der Pause wieder her. TuS-Keeper Kevin Verhoeven (79.) trug sich mit einem verwandelten Strafstoß zum 4:1 in die Torschützenliste ein. Der Spitzenreiter vergrößerte seinen Vorsprung durch den Sieg auf sechs Punkte.

SV Grieth - SV Bedburg-Hau 4:0 (2:0): Der Griether Trainer Sascha Horsmann freute sich, dass seine Mannschaft nach zwei Unentschieden die richtige Reaktion gezeigt hat. Maik Joosten (7.) und Jeffrey Steinhage (20.) stellten die Weichen früh auf Heimsieg. Daniel Landman (67.), Elfmeterschütze vom Dienst, gelang vom Punkt das 3:0. Alexander Mantwill (88.) erzielte den letzten Treffer. „Meine Elf war von Anfang an bissig und in den Zweikämpfen präsent. Wir hätten höher gewinnen können“, so Horsmann.

Concordia Goch II - SuS Kalkar 0:1 (0:0): Der Tabellenzehnte SuS gewann beim Vorletzten Concordia II knapp. SuS-Torjäger Paul Schoemaker erzielte in Minute 55 den entscheidenden Treffer, als er einen Foulelfmeter verwandelte. Das Team von SuS-Spielertrainer Dennis Thyssen etabliert sich durch diesen wichtigen Auswärtssieg im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.