1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: Kreisliga A: SV Haldern erobert die Tabellenführung

Fußball : Kreisliga A: SV Haldern erobert die Tabellenführung

Etwas glücklicher 3:2-Heimsieg gegen die DJK Lowick.

Jürgen Stratmann, Trainer des Fußball-A-Ligisten SV Haldern, atmete am Samstag nach dem Heimspiel gegen die DJK Lowick erst einmal tief durch. "Solche Spiele gewinnt man nur, wenn man oben steht", meinte er nach dem etwas glücklichen 3:2 (2:0)-Erfolg seiner Mannschaft gegen die DJK Lowick.

Den Rot-Weißen kann's egal sein. Denn die Elf aus dem Lindendorf, die am achten Spieltag ihren sechsten Saisonsieg feierte, steht seit gestern sogar ganz oben. Vor rund 70 Besuchern erwischte der neue Spitzenreiter einen Start nach Maß. Der SV Haldern riss das Geschehen sofort an sich und wurde in der zehnten Minute erstmals belohnt. Ein etwas verunglückter Flankenball von Matthias Bauhaus senkte sich ins gegnerische Tor. Nach einem sehr schön vorgetragenen Konter, den Außenverteidiger Julien Pieron eingeleitet hatte, erhöhte Matthias Bauhaus in der 39. Minute auf 2:0.

Doch die DJK Lowick gab sich längst nicht geschlagen und diktierte nach dem Seitenwechsel das Geschehen. Mit einem Doppelschlag sorgten Niklas Flaswinkel (61.) und Tim Fehlings (68.) für den Ausgleich zum 2:2. Und für den SV Haldern sollte es noch schlimmer kommen – in der 72. Minute sah Innenverteidiger Dirk Kösters wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Dennoch sollte der SV Haldern den Platz als Sieger verlassen. In der 88. Minute traf Bauhaus mit einem direkten Freistoß die Latte – den Abpraller verwertete Youngster Miguel Sperling zum 3:2-Endstand.

(him)