Lokalsport: Kreis Solingen gewinnt Masters

Lokalsport : Kreis Solingen gewinnt Masters

Gelungenes Turnier der Fußball-Schiedsrichter in der Rundsporthalle.

Eine runde Sache war das Schiedsrichter-Masters des Fußball-Verbandes Niederrhein, das in der Weseler Rundsporthalle stattfand. Den Turniersieg beim zweitägigen Event, bei dem nach Futsal-Regeln gekickt wurde, sicherten sich die Referees des Kreises Solingen. Sie setzten sich im Endspiel mit 2:0 gegen den Kreis Duisburg-Mülheim-Dinslaken durch. Der gastgebende Kreis Rees-Bocholt landete in der Endabrechnung auf dem neunten Rang und war damit zufrieden.

"Unser Ziel war zuletzt eigentlich immer eine einstellige Platzierung. Das haben wir auch diesmal geschafft", sagte Guido Tenhofen vom Schiedsrichter-Ausschuss des Kreises. Andreas Thiemann, Schiedsrichter-Obmann im Verband Niederrhein, erklärte bei der Pokalübergabe, dass die Trophäe in Erinnerung an den früheren Duisburger Bundesliga-Schiedsrichter Gerd Hennig, der am 26. Dezember gestorben ist, künftig dessen Namen tragen wird. Thiemann lobte die Organisation beim Schiedsrichter-Masters. "Es war eine tolle Veranstaltung mit spannenden Spielen. Das hat der Ausrichter toll gemacht", sagte er.

(RP)