Jugendfußball: Jugend ermittelt die Fußball-Stadtmeister

Jugendfußball : Jugend ermittelt die Fußball-Stadtmeister

Der SV Ringenberg ist ab dem Mittwoch, 19. Juni, der Gastgeber für die Hamminkelner Fußball-Stadtmeisterschaften für den Nachwuchs. „Die Teilnehmerzahlen werden immer geringer, diese Tendenz setzt sich auch bei uns fort.

Ohne die ganzen Jugend-Spielgemeinschaften würden manche Konkurrenzen gar nicht mehr zustande komme“, erläutert Andre van Gemmeren, Jugendleiter des SV Ringenberg. „In erster Linie hoffen wir natürlich, dass trotz der angekündigten Gewitter auch das Wetter mitspielt.“

Den Auftakt machen am Mittwoch die B-Junioren. Ab 17 Uhr spielen im Modus Jeder gegen Jeden gegeneinander: JSG RingenBerg, SV Brünen, Hamminkelner SV, JSG Dingden-Lankern, JSG Wertherbruch-Werth und JSG Haffen-Mehr-Mehrhoog. Das letzte Spiel wird erst um 21.40 Uhr angepfiffen, aber der Donnerstag ist ja auch ein Feiertag.

Ab 17.50 Uhr mischen ebenfalls am Mittwoch auch die A-Jugendlichen mit. Auch hier spielen der SV Brünen, JSG Dingden-Lankern, JSG Wertherbruch-Werth und JSG Haffen-Mehr-Mehrhoog den Titelträger im Modus Jeder gegen Jeden aus.

Das Gleiche gilt für die D-Jugend, wo am Donnerstag ab 10 Uhr mit der JSG RingenBerg, SV Brünen, Hamminkelner SV, JSG Dingden-Lankern, JSG Wertherbruch-Werth und JSG Haffen-Mehr-Mehrhoog immerhin sechs Teams mitmischen.

Ab 14.30 Uhr bestimmen am Donnerstag die E-Junioren das Geschehen in Ringenberg. JSG RingenBerg, SV Brünen, Hamminkelner SV, JSG Dingden-Lankern, JSG Wertherbruch-Werth und JSG Haffen-Mehr-Mehrhoog sind die Teilnehmer, die alle gegeneinander spielen.

Nach der Pause am Freitag geht es am kommenden Samstag (10 Uhr) mit den Fair-Play-Treffs der U11- und U13-Juniorinnen weiter, gefolgt von der C-Jugend (13 Uhr), den U17-Juniorinnen (16.30 Uhr) und U15-Mädchen (17.30 Uhr). Den Abschluss am Sonntag bilden die Bambini (10.30 Uhr) und die F-Jugend (14 Uhr).an.

Mehr von RP ONLINE