Lokalsport: Jugend des SV Vrasselt vierfacher Stadtmeister

Lokalsport : Jugend des SV Vrasselt vierfacher Stadtmeister

Fußball: Zwei Mal belegte der VfB Rheingold Emmerich Platz eins. Das Turnier der Alten Herren wurde abgesagt.

Im Eugen-Reintjes-Stadion wurden die Emmericher-Jugend-Stadtmeister im Fußball auf dem Feld ermittelt. Vier Titel holte sich der SV Vrasselt, der bei den A- und B-Jugendlichen sowie bei den C2- und E-Jugendlichen gewann. Zweimal lagen Nachwuchsteams des VfB Rheingold vorne, bei den C- und den D-Junioren. "Das war zumindest ein erfreulicher Saisonabschluss", sagte VfB-Coach Hendrik Schmiedeskamp.

Seine aus der Leistungsklasse abgestiegene C-Jugend setzte sich im einzigen Spiel gegen den SV Vrasselt überraschend deutlich 5:0 (2:0) durch. Alan Zabek war mit vier Treffern der überragende Akteur. Außerdem traf Kenan Altun.

Bei den Bambini und den F-Junioren wurde im Fair-Play-Modus gespielt. Die DJK Hüthum-Borghees und der RSV Praest hatten wegen anderer Termine keine Mannschaften geschickt.

Für die Durchführung hauptverantwortlich waren Stephan Otermann (stellvertretender Jugendleiter Eintracht Emmerich), Marc Schulte (Jugendleiter VfB Rheingold Emmerich), Patricia van der Velden (Jugendleiterin Fortuna Elten), Klaus Wolbring (Jugendleiter Eintracht Emmerich) und Lukas Zweering (Jugendgeschäftsführer SV Vrasselt). Auch zahlreiche Eltern beteiligten sich an der Veranstaltung, unter anderem mit Kuchen backen und Standdienst. "Leider mussten wir das Turnier der Alten Herren wegen einiger Absagen kurzfristig ausfallen lassen", sagte Hans-Guido Langer, Fachwart Fußball im Emmericher Stadtsportbund.

"Nachdem wir die Stadtmeisterschaften auf dem Feld in diesem Jahr wieder ins Leben gerufen haben, sollen sie nun künftig regelmäßig über Pfingsten ausgetragen werden", kündigte Langer an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE